Mittwoch, 22. Dezember 2010

Garne Teil 1

Aus der Hälfte eines Corriedale-Kammzuges namens Schweden wurde ein Navajogarn. Das gibt ein Weihnachtsgeschenk und ist schon verpackt.

280 g Corriedale - Schweden



125 g, LL ca. 240 m
Auch die Erdbeer/Vanille-Schokoeis-Batts von neulich habe ich versponnen zu einem richtig dicken Zwirn. Das ist so kuschelweich geworden, die Seide glänzt zwischen den flaumigem BFL, ich bin richtig begeistert von dem Garn. Im Moment verspinne ich Batts so gerne. Meine ganzen Kammzüge können mich gerade gar nicht reizen.


230 g, LL ca. 240 m


Teil 2 folgt  ...

Kommentare:

  1. Beide Garne sind wieder ganz toll geworden.
    Schweden gefällt mir ein bißchen besser, aber das liegt wahrscheinlich am trüben Wetter. Da ist so ein Farbklecks genau richtig.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Der BLF Strang in den Beerenfarben wäre mein Favorit, der andere ist aber auch total schön. Was du bis heute hier gezeigt hast, hat mich überzeugt und so bleibe ich als Leserin bei dir.

    Freue mich auf weitere Taten von dir und Grüsse herzlich

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Dolle Garne - ich könnte mich nur schwer entscheiden, aber das Erdbeer-Vanille-Schoko-Eis-Garn mit der Seide ist schon was ganz Besonderes!
    LG Christine (die nun gleich zum weihnachtlichen Riesen-Lebensmitteleinkauf startet :) )

    AntwortenLöschen
  4. Danke euch allen sehr für das Lob und Herzlich Willkommen Brigitte. Auf deinem Blog war ich auch schon oft zu Besuch und habe deine schönen Sachen bewundert. Ich freu mich, dass du hierher gefunden hast.

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen