Dienstag, 28. Dezember 2010

Neue Garne

Trotz weiteren Ausbaus des zukünftigen "Wollateliers" (wenn es gut geht, sind wir morgen fertig) habe ich über die Feiertage ein bißchen kardiert und gesponnen.

Aus diesen Batts
Neuseelandlamm, Sojaseide, Maulbeerseide, Tencel, Angelinafasern

wurde dieses Singlegarn:

Es sind ca. 240 g mit einer LL von gut 400 m. Ich habe Wendsleydale-Locken in weiß, blau und türkis in den Single mit eingesponnen. Und das Garn ist schon im Verarbeitungsprozess, die Locken machen sich gut.

Dann habe ich aus diesem BFL-Kammzug mit dem Namen "Indien"


ein Navajogarn gesponnen. Gewicht ca. 270 g, LL ca. 360 m. So richtig schön dick ist das geworden.



Und diese Batts befinden sich gerade auf meinem Tom und werden ebenfalls versingelt. Das Garn brauche ich dann für mein 3. UFO das ich unbedingt in den nächsten Tagen fertigmachen möchte.

Neuseelandlamm, BFL, Maulbeerseide, Bambus

Kommentare:

  1. Schön wie immer :-))

    was meinst Du denn mit "Wollatelier"? Bin ja so gar nicht neugierig ;-)

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wahrscheinlich genauso wenig wie ich ;-)

    Wir haben den Raum unterm Dach ausgebaut und ab morgen habe ich 25 qm für mich alleine. Da ziehen dann Rudi und eines der Spinnräder um. Meine ganzen Mosaiksachen sind schon oben, die Wollkisten auch, es wird toll. Ich mach morgen mal Fotos. Es fehlen zwar dann noch Vorhänge, aber da ich nicht nähen kann, wird das auch noch ein bißchen dauern.

    AntwortenLöschen
  3. schön geworden ist dein Garn mach weiter so. Auf die Bilder bin ich auch schon gespannt.
    gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen deine Bats ausgesprochen gut. Färbst du die Wolle dafür selbst??? Wenn nein, wo kaufst du diese schönen Farben.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    LG Sabine aus Bad Driburg
    PS: Ich werde dich mal mit meinem Blog verlinken, hoffe du hast da nichts gegen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine,

    die Wolle für meine Batts färbe ich alle selber (im Kochtopf) mit SeWo- und Ashfordfarben. Meine Rohwolle kaufe ich hauptsächlich beim Wollschaf und bei Wollknoll.

    Gerne kannst du mich mit deinem Blog verlinken und danke für dein Lob.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen