Montag, 3. Januar 2011

Färbepause im Strandkorb

Ich sag's doch, für mich riecht es schon nach Frühling. Meine Kaffeepause habe ich heute nachmittag im Strandkorb verbracht - nur im Shirt und es war herrlich warm:






Sonne, eine Tasse Kaffe und ein druckfrischer Gartenkatalog, was will man mehr? Da stört es auch kaum, dass ringsum 30 cm Schnee liegt.

Und davon gibt es in den nächsten Tagen dann Bilder:

Kommentare:

  1. Kaffeepause im Strandkorb?? Boah...da wäre ich erforen...zumindest bei uns hier. -2Grad laden nicht gerade zum Kaffeetrinken ein!

    Da freue ich mich aber wenn´s wieder neue Färbungen von Dir gibt! Ich habe mich ja mitlerweile auch ans Färben getraut..und ich kann absolut verstehen, dass man da nicht mehr mit aufhören kann! :)

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  2. brrrrr....das wäre hier nicht möglich...Die Temperaturen lagen am Gefrierpunkt und von Sonne keine Spur.

    Lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. Na ja, Minusgrade hatte es hier auch, aber eben herrlichen Sonnenschein und im windgeschützen Strandkorb sammeln sich die Sonnenstrahlen, da wird es dann so richtig kuschlig warm. Ich lieeebe meinen Srandkorb.

    AntwortenLöschen
  4. Da ich keinen anderen Weg finde, Kontakt auf zu nehmen, biete ich mich auf diesem Wege als Auftragssockenstrickerin an. Ich habe im Dornröschenblog gesehen, dass Sie auf der Suche nach so jemandem sind.
    mail: chb1952@gmx.de

    AntwortenLöschen