Samstag, 5. März 2011

Jeckengarn

Passend zum Fasching / Karneval (der mich eigentlich überhaupt nicht interessiert) habe ich ein buntes Jeckengarn gesponnen.




Grundlage war dieses Batt, welches ich etwas überdrallt als Dochtgarn gesponnen habe. Anschließend habe ich es mit einem dünnen fliederfarbenen Konengarn verzwirnt und dabei noch gefärbte Leicesterlocken in Rosé mit eingezwirnt.


Diesmal bin ich sogar mit der Zwirnung zufrieden, so körnig und (relativ) gleichmäßig ist mir das noch nie gelungen. Die Lauflänge ist ca. 65 m, Gewicht ???

Der zweite Strang von den Magnolienblüten ist auch fertig. In diesem Strang dominiert das Rosé. Zusammen haben die beiden Stränge ca. 715 m Lauflänge und vielleicht wandert das Garn ins Lädele, mal schaun.




1 Kommentar:

  1. Tolle Garne sind das geworden:-)
    Mein persönlicher Favourit sind die Magnolienblüten.

    LG Heike

    AntwortenLöschen