Samstag, 14. Mai 2011

Post aus Berlin Teil 2 und 3

Im Päckchen aus Berlin war aber noch viel mehr drin als der Hitchhiker. Aus verschiedenen meiner Artyarns in Blau/Grün/Türkis hat mir Nicole einen Poncho nach dieser Vorlage gestrickt. Das Teil ist sowas von ausgefallen, extrem, auffällig, ungewöhnlich, klasse, ich bin jeden Tag begeistert davon. Und ich werde ihn anziehen, jawoll, auch wenn mich dann hier in der Provinz alle wie einen rosa Elefanten im Zoo betrachten werden :-)





Da kann man doch wirklich nicht mehr dazu sagen, das Teil ist sooo toll geworden.

Und last but not least hat Nicole noch das Garn "Namenlos" in einen Jokus verwandelt. Schön sommerlich mit Löchern und aus dem Garnrest ist noch abnehmbares Gebamsel entstanden. Den Jokus habe ich vorgestern schon ausgeführt, er trägt sich super und das Gebamsel gefüllt mir auch:



Die eigentliche Leistung an diesem Paket aber ist die Geschwindigkeit. In nicht einmal einer ganzen Woche sind diese 3 Werke entstanden und es ist mir nach wie vor unbegreiflich, wie man so schnell und viel stricken kann. 

1000 Dank Nicole, das war wieder einmal superturboklasse!

Kommentare:

  1. die Gaffer sind doch nur diejenigen die auch gerne so ein Teil hätten. Las mal wir kommen noch ganz groß in Mode.
    gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Poncho genial!!!
    Sollen sie doch schauen, wäre mir total egal ;)
    Der Jokus gefällt mir auch sehr, die Anleitung habe ich auch schon hier liegen, mir fehlt nur noch die passende Wolle.

    Viel Vergnügen beim Ausführen deiner Tücher.

    Meinen Respekt hat sich Nicole verdient, sie strickt mit Lichtgeschwindigkeit!!

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Das SChultertuch finde ich ober genial schön und auch das Zweite Teil ist wunderschön!
    Wünsche Dir einen ganz schönen SOnntag, liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Arbeieten. Besonders gut gefällt mir der Jokus. Den werde ich wohl auch mal in Angriff nehmen.
    Schönen Sonntag wünscht Sabine

    AntwortenLöschen