Freitag, 29. Juli 2011

Tenderness

... hab ich diesen Schal genannt. Es war ein "zärtliches" Weben mit dem dünnen Lacegarn als Schuss, da durfte der Kamm nur ganz vorsichtig angedrückt werden. Als Kette hab ich mein navajogezwirntes Garn "Einfach Lila" verwendet.




Der Schal ist ohne Fransen 185 cm lang und 30 cm breit. Das Material der Kette war BFL mit Seide, das Schussgarn ein Lacegarn 800m/100g aus Baby Alpaka, Seide und Kaschmir. Und darum ist dieser Schal kuschlig weich und auch sehr leicht. Nur 140 Gramm bringt er auf die Waage. Dadurch fällt er ganz wunderbar und ist somit "indoor" geeignet. 

Ich hab schon die nächste Webkette auf dem Rad, diesmal in meinen Lieblingsfarben  ;-)

@Pia
Ich hab die Rosenbatts den Farben nach geteilt, ab und zu aber auch etwas vermischen lassen, damit es nicht zu klar gestreift wird. Morgen webe ich an, da sehe ich dann ob sich die Streifen so entwickeln wie erwartet.

Kommentare:

  1. oh ein echtes Superzartes Kunstwerk wunderschön..wird bestimmt ein Lieblingstück :-)
    Viele Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Ooooooh ist der schön! Hach Melanie...ich schmelze dahin.
    Wunderschön geworden.

    Viele liebe Grüße aus Hamburg,
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Das macht doch Appetit.... muss meinen Webrahmen suchen gehen - aber ich war immer so ungeduldig, bis die Kette gespannt war und daher liegt er seit Jahr(zehnt??)en im Schrank....
    deine Schals sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
  4. Super gelungen. Kann mir die weichheit richtig gut vorstellen.
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Sabine aus Bad Driburg

    AntwortenLöschen
  5. Wow,wieder ein unheimlich schöner Schal.
    Du hast echt Talent für so etwas.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen