Freitag, 16. September 2011

Herbstkräuter

Einen der Kammzüge aus meinem Tausch mit Claudia hab ich zu einem Dick-Dünn-Garn versponnen. Wir sind uns beide nicht mehr ganz sicher, aber ich denke es war BFL naturbraun mit Seide. Verzwirnt habe ich mit Drops Kid-Silk, was dem Garn einen wunderbar zarten Flauschcharakter gegeben hat.






Ich mag es total gerne, es ist so schön weich geworden und die Farben haben den herbstlichen Schimmer, der jetzt morgens über den Feldern liegt. Der Strang wiegt ca. 150 Gramm und die Lauflänge ist genau 90 Meter.

Vielen Dank liebe Claudia für diesen wunderbaren Kammzug, ich hab ganz fest an dich gedacht beim Verspinnen (und mich dabei riesig auf November gefreut ;-)).

Kommentare:

  1. Das Garn ist wunderschön geworden. Moos und Herbstzeitlose, eine Waldlichtung, Sonnenstrahlen...
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. AHHHHH! Das ist ja schon wieder so eine "Haben-wollen-Wolle"...hmmmm..himmlisch schön ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Das Garn ist wunderschön und es erinnert mich an die Heide :-)

    AntwortenLöschen
  4. Schön geworden, dein Garn. Ich mag ja diese "Schneckenstruktur" immer sehr - kommt die eigentlich auch beim weben raus?

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja wirklich traumhafte Farben, gerade das Richtige für den beginnenden Herbst !

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  6. Hallihallo Melanie,

    TOLL, was du aus dem Strang gezaubert hast :))
    Ich freue mich ganz arg, das er dir so gut gefällt. Ich liebe ja das Dick-Dünn garn eh und bin schon ganz gespannt, was es mal wird.

    Es grüßt dich ganz herzlich aus dem irgendwie kalten MG
    Claudia :)

    AntwortenLöschen