Mittwoch, 30. März 2011

Es ist ja nicht so,

dass ich auf der faulen Haut liege. Im Gegenteil, ich bin gerade an mehreren Baustellen unterwegs.

Ich färbe:

ich spinne,


ich webe,



 aber es ist noch nichts richtig fertig und vorzeigbar.

Uns so wurschtle ich jetzt mal weiter vor mich hin und vielleicht habe ich dann bis zum Wochenende wenigstens ein fertiges Garn. Die Schwertlilien aus BFL/Seacell habe ich gerade auf dem Rad und am liebsten würde ich alles andere liegen lassen und nur noch spinnen.



Montag, 28. März 2011

Milchkaffee und Pflaumenkuchen

Milchkaffee und Pflaumenkuchen

Frühlingstraum

Frühlingstraum

Veilchenholz

Veilchenholz

Ein unmöglicher Traum

Ein unmöglicher Traum

Dornröschen

Dornröschen

Kliffveilchen

Sonntag, 27. März 2011

Immer wieder Montags ...

...  gibt es in Zukunft neue bunte Spinnfasern.

Nach der teilweise recht turbulenten Einführungsphase und der Frühlingsaktion wird es jetzt im Lädele (hoffentlich) etwas strukturierter. Ich werde jeden Montag spätnachmittags/abends neue Kammzüge und teilweise auch Batts einstellen. Nicht mehr so viel wie bisher, aber dafür regelmäßig. 

Wer möchte kann auch gerne sammeln, das ist jeweils bis zum Monatsende möglich.

Auftragsfärbungen biete ich nach wie vor an. Wer bestimmte Farbwünsche hat bzw. eine bereits vergriffene Färbung haen möchte, schreibt mir einfach eine Mail.

Die nächste Aktion ist für den September geplant, zur Wollsaisoneröffnung gibt es dann wieder ein besonderes Angebot (ich hab da schon so eine Idee).

Und morgen geht es weiter mit unmöglichen Träumen und hübschen Frühlingsveilchen.

Samstag, 26. März 2011

Mal ganz sanft

Eine Erkenntnis vom Artyarnkurs habe ich jetzt mal versucht umzusetzen : auch Weiß kann reizvoll sein. 

Kardiert habe ich drei Batts, ca. 75 % waren weißes Merino und weiße Wolle/Seide, der Rest war hauptsächlich Sojaseide in pink, grün und lila, ein bißchen Corriedale in diesen Farben und frühlingsgrünes Angelina. Leider habe ich vergessen die Batts zu fotografieren, sie sahen hauptsächlich weiß aus.

Herausgekommen ist dieses Garn:



und mir gefällt es richtig gut. Ich dachte eigentlich, dass es noch weißer wird. Interessant wird es sicher erst beim Verarbeiten, denn im Garn sind viele Stellen, die total weiß sind, aber es gibt auch Stellen, wo z.B. kräftig Pink auf Lila traf und da war es dann schon wieder sehr bunt.

Der Strang wiegt ca. 200 g und hat eine LL von 300 m, leider zuwenig für ein Tuch.

Donnerstag, 24. März 2011

Tauschrausch

Ich wurde gefragt, ob man mit mir auch tauschen kann.

JA, man kann, ich tausche sehr gerne.

Das hier ist mein neuestes Tauschprojekt mit Heike: Stricken eines Nessietuches gegen Spinnfasern. Ich bin vom Tuch total begeistert, es ist aus den Butterblumenbatts und dem daraus gesponnenen Navajogarn entstanden:



Hier nochmal Tuchbilder, ich finde es soooo schön


Vielen Dank liebe Heike, auch für die gelungene Überraschung.

Momentan stehen auf meiner "Das-hätte-ich-gerne-Liste" folgende Dinge:

- ein Nunofilzschal in Frühlingsfarben
- dünnere Dreiecktücher aus Stoff/Materialmix genäht
- buntes Konengarn für die Artyarns (da bin ich inzwischen gut versorgt)
- Nähen gegen Spinnfaser (ich hätte so gerne einen lustigen Sommerrock, Schnitt/Stoff würde ich stellen)
- ein Filz-Windlicht wünsche ich mir auch schon ganz lange

und wenn ich noch länger darüber nachdenke, fällt mir sicher noch ganz viel ein  :-))

Mittwoch, 23. März 2011

Verrückte Hühner im Märchenwald

Wie angekündigt hier ein paar neue Batts:

Märchenwald

Viola

Blue Moon
Und für die "Wilden" unter euch, habe ich auch ein paar Artyarnbatts kardiert und dabei tief in die Schatzkisten gegriffen: BFL-Locken, ganz viel Seide und Sojaseide, Glitzer in rauhen Mengen, Saristoffstreifen und vieles mehr verbirgt sich in den funkelnden Batts.



Dienstag, 22. März 2011

EFFEKTiver Kurs bei Jana Muchalski

Am Wochenende war ich ja beim Effektgarnkurs mit Jana Muchalski in der Nähe von Landshut. 

Es war ein wundervolles Wochenende, von dem ich sicher noch lange zehren werde. Dabei habe ich nette Leute kennengelernt, viel übers Spinnen gelernt und neue Erkenntnisse auch über mich gewonnen. Das kann man irgendwie ganz schlecht beschreiben, so etwas muss man wirklich erlebt haben.

Ich denke Fotos sagen da mehr aus als Worte und darum hier eine Bilderflut:

Materialbuffet - pflanzengefärbte Fasern

Materialbuffet - bunt, bunter, am buntesten

Materialbuffet - die naturbelassenen Fasern

Die gesammelten Werke aller Teilnehmer

Wollfans

Netzzwirn

Wilder Zwirn mit Teilcoils

Coils

Corespun mit zwei Beilauffäden

Das bin ich / Das bin ich nicht - Garn

Falsches Bouclé

Stachelgarn

Eine Anregung vom Kurs setze ich gerade um - ich spinne weiße Wolle (okay, ein bißchen bunt ist mit drin). Foto gibt es dann die Tage.

Es war ein herrlicher Kurs in sehr stimmiger Atmosphäre - 1000 Dank dafür an Jana, die Gastgeberin Alexandra und meine fröhlichen Mitspinnerinnen.

Falls jemand Konengarn oder dünne Seide loswerden möchte:  HIER  (evtl. Tausch?)

Montag, 21. März 2011

Frühlingsanfang - Frühlingsaktion Teil 4

Pünktlich zum Frühlingsanfang gibt es ein paar frühlingsfrische Kammzüge im Lädele.



















Und morgen erzähle (und zeige) ich dann, wie es beim Wochenend-Effektgarnkurs bei Jana war.