Dienstag, 17. Januar 2012

Ein neuer Cowl

... flattert im Gebüsch vor der Iller.

Entstanden aus dem Garn Arielle, dessen Farben ich nicht länger widerstehen konnte.





Endlich hab ich auch eine gute Lösung gefunden, die Kanten gut zu sichern und die Fransen unauffällig verschwinden zu lassen. Das Garn war Bluefaced Leicester mit Seide und der Cowl ist sehr schön weich geworden.

Ich mag diesen Tweedcharakter sehr gerne, der durch das ungleichmäßig gesponnene Garn entsteht.

Edit:
Hier der Link zum Post vom gesponnenen Garn Arielle


Kommentare:

  1. Tolle Farben. Das Kommt Gewebt richtig toll zur Geltung!
    Ist das Garn von dir gesponnen?

    AntwortenLöschen
  2. Sooooooooooo schön!!!!!
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Super Farben, super Struktur, sehr gelungen wieder mal. LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Super schön! Wie lang webst du eigentlich das Stück, damit der Cowl eine schöne Größe hat?

    liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maren,

      ich mach immer ungefähr 30 cm Höhe und einen Umfang von 130 - 140 cm. Diese Größe mag ich am liebsten.

      Löschen