Mittwoch, 25. Januar 2012

Mein erstes gewebtes Kleidungsstück

ist ein Pullunder geworden.

Leicht größenwahnsinnig durch die gelungene Aquariustasche, hab ich mich wieder an den Webrahmen gesetzt und aus selbstgefärbtem BFL-Garn als Kette und BFL-Single im Schuss das erste Mal über die ganze Breite des Rahmens gewebt. 

Das Teil war riesig: 165 x 76 cm. Dann wieder wie gehabt der erste Waschgang, diesmal nur bei 30°. Und dann hab ich ganz mutig zur Schere gegriffen, einen Halsausschnitt und die Armausschnitte rausgeschnitten. Anschließend die Seitennähte geschlossen und das Teil ein zweites Mal gewaschen.
 Ihr glaubt nicht, wie ich gezittert habe, als die Waschmaschine fertig war und ich den Pullunder aus dem Wäschenetz geholt habe. Er war ein bißchen breit, aber nach heftigem in die Länge ziehen hat er gepasst.






Auf die Idee mit den Löckchen kam Tabata und ich finde, das gibt meinem zukünftigen Lieblingspullunder den letzten Pfiff. Morgen wird er das erste Mal ausgeführt und ich überlege mir schon eine Farbkombination für das nächste Mal.


Kommentare:

  1. WOW!!!
    Der absolute Hammer!
    Gruß, Katrine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der Pullunder schaut super aus. er steht dir sehr gut.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Super, das ist wirklich ein tolles Teil geworden! Und irgendwie genau mit Melinoliesl-Farben... ;-)
    GLG Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Der ist in Natura noch viel, viel...was sag ich viiiiiiiiiiiiiiel viel schöner ;o))))

    AntwortenLöschen
  5. Genial, bin total begeistert!

    Wenn ich sowas machen wollte müsste die Kette 120 breit sein...*hihi*

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ganz klasse. Die Struktur ist ja ganz toll geworden!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Bin ja kein Webfan, aber wie toll ist das denn geworden?
    Die Farben sind auch toll, aber die Struktur ist es, die mir so gut gefällt (Hut ab für Deinen Mut mit der Waschmaschine)
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Super Cooles Teil ! Steht dir gut, sehr gelungen. LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. toll, und nun schreibe dir genau die maße vorher und nach dem waschen auf, dann kannst du die nächste arbeit genau vorplanen..herzlichen glückwunsch zum gelungenen teil!!! gruß wiebke

    AntwortenLöschen
  10. Oh sorry, Melanie, ich hatte gestern und heute so viel um die Ohren, dass ich nicht mal auf Deinen Blog geschaut habe. Sonst wär ich die erste gewesen, die Dir zu diesem Pullunder gratuliert hätte. Ein prächtiges Stück! Viele liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  11. Melanie, ich darf hier gar nicht mehr reinschauen, aber es zieht mich immer magisch an hier zu schauen. Ich bin jedesmal platt, was du immer für tolle Sachen zeigst. Der Pullunderist ja so etwas von schön und steht dir sehr,sehr gut. Tolle Farben. Ich glaube, wir müssen uns mal wieder etwas zusammen einfallen lassen, irgendwann in diesem Frühjahr. OK?
    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,

      immer gerne, ich würde mich riesig freuen ;-))

      LG Melanie

      Löschen
  12. Wow!!! Was für ein bildhübsches Teil!! Wirklich gelungen und steht dir sehr gut!

    Gruß, Eva

    AntwortenLöschen
  13. YEAH - das Oberteil ist der Knüller und ich bin ganz schön stolz auf dich :D
    Evtl passe ich da ja auch irgendwann mal rein? *grinst verschmitzt*

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen