Dienstag, 13. März 2012

Und noch ein

... Gräsergarn ;-))


Mein heutiges Garn ist der Beweis dafür, dass Margit und ich bei unserer Aktion nicht abgesprochen haben, wer was für ein Garn spinnt, wir überraschen uns als auch gegenseitig.





Ich hab nämlich auch ein Gräsergarn gesponnen, allerdings ohne Eier. Mit Ostern verbinde ich das frische Grün, das erst ganz vorsichtig hervorspitzt und dann auf einmal mit aller Macht explodiert. Für mich sind die verschiedenen Grüntöne in den Laubwäldern, den Hecken und Sträuchern, den Gärten und auf den Wiesen das Allerschönste am Frühling. Das mag ich sogar noch lieber als die vielen bunten Blumen.






Darum ist mein Gräser-Artyarn nur grün, das aber in vielen verschiedenen Nuancen. Ich habe versucht, die verschiedenen Formen des Grüns anzudeuten: zarte Gräser, Blattknospen, die schon etwas kräftigeren Stengel. Das Ganze ist zart umwickelt mit einem hauchdünnen grünen Glitzerfaden, wie glitzernde Tautropfen auf die die ersten Strahlen der Morgensonne fallen.





Mein einziges Problem mit diesem Garn ist, dass ich viel zu viel schöne Bilder davon gemacht habe. Gestern war das Licht so toll und ich konnte mich gar nicht entscheiden, welche Fotos ich einstelle, mein ganzer Rechner ist jetzt voll von Grasbildern, die ich alle wunderschön finde.

Kommentare:

  1. Mir gefallen Deine Garnbilder auch immer so gut, dass ich es schon fast immer schade finde, das überhaupt zu verarbeiten.

    Kleine Kunstwerke eben :)
    Toll gemacht
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,
    ist das ein schönes Garn. Ähnlich wie für Dich, ist auch für mich der Frühling grün. Und das Garn bildet das hervorragend ab. Wirklich toll geworden. Ich wünschte, ich könnte so spinnen...
    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie
    Kein einziges Bild zuviel..... die sind alle wunderschön und natürlich auch dein Garn. Super! Da machst du mir gleich noch mehr Sehnsucht nacht dem Frühling, den finde ich hier noch nicht.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Danke, dass ihr zwei uns an euere Aktion teilhaben lasst.
    Ich LIEBE ja grün xD mach dir keine Gedanken um zu viele Bilder. Wir genießen jedes einzelne.
    Bin gespannt was nun die Tage bei euch zu sehen sein wird.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Uiiihhh ist das schön! Daran kann ich mich gar nicht satt sehen und ich bewundere Deine Spinnkunst und Dein Farbgefühl. Das hast Du toll gemacht.

    LG Deine Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Hach, ich bewundere ja immer diese wunderschönen Artyarns! Selbst kann ich leider nur einigermaßen gradaus spinnen *seufz*
    lg niki

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Melanie,
    einfach traumhaft!!!
    Um so mehr freut es mich auch den Artyarnkurs :)
    Lieber Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Garn! Du hast die Idee klasse umgesetzt und man findet alles wieder, wovon du sprichst - und die Fotos sind auch superschön.
    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Melli,

    es klang am Telefon schon traumhaft...aber was du daraus gemacht hast ist nicht nur super umgesetzt, sondern auch noch zum reinkuscheln.

    Verarbeitet ihr eure garne anschließend zu einem Osterprojekt? :)

    Ich bin gespannt...

    Wollige Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie,
    jetzt verstehe ich Dein Grinsen von gestern... Tolles Garn. Die vielen Grüntöne und Strukturen - so schön umgesetzt. Ich bin begeistert.

    Und ich finde auch,dass kein Foto zuviel ist. So ein schönes Garn muß entsprechend in Szene gesetzt werden.

    Jetz bin ich höllisch gespannt auf Dein Freitagsgarn...
    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  11. Zuerst habe ich mal das Garn gesucht.. ;) und gefunden. Das ist total edel geworden und man kann den Frühling förmlich riechen.

    Unser Gras hier ist noch ganz braun und gelb. Grün kommt hoffentlich bald.

    Was zauberst Du daraus?
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Melanie,
    das ist ja wieder ein Augenschmaus. Super schön die Farben und Strukturen.Ich wünsche dir noch viele so guter Ideen und danke für die vielen Bilder. Ich kann dich gut verstehen. Ich glaub ich muss auch bald wieder ans Spinnrad.
    Alles Liebe
    Jule

    AntwortenLöschen
  13. liebe Melanie, die Idee finde ich wunderbar, eine Herausforderung bei der Ihr zwei gewinnt - am Grasbeispiel Übereinstimmung ohne Absprache -und der Rest der Zuschauerinnen an Inspiration und herrlichen Eindrücken
    ach welch ein Reichtum wir Spinnerinnen doch haben...Danke
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Sehr, sehr schön . . . und grüne(s) Angelina habe ich in meinem-deinem Garn auch wiedergefunden ;-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen