Sonntag, 10. Juni 2012

Josefine am Strand

Auf der Hinfahrt und in der ersten Urlaubswoche habe ich mir aus einem Singlegarn ein Josefinentuch gestrickt. Es ist ganz schön groß geworden und auch herrlich weich. Ich mag die Farben sehr.


Statt ganz kraus rechts habe ich jede 6. Reihe links gestrickt.

Der Kammzug war BFL mit Sojaseide. Ein Foto habe ich von dieser Färbung nur in BFL / Tencel, aber das sieht ja sehr ähnlich aus.

Es macht Spaß, so eine Farbverlaufsfärbung zu Verspinnen und zu Verstricken.

Wir wären wohl besser auch im Norden geblieben, der erste Tag zuhause war nicht so prickelnd. Berge Wäsche, allgemein etwas muffige Stimmung und dann hat sich mein Mann gestern abend auf der Terrasse noch das Schlüsselbein gebrochen, d.h. abends noch ins Krankenhaus, Röntgen und dann habe ich ihn wieder mit nach Hause bekommen, da er erst am Montag wieder einrücken muss zur OP. Jetzt habe ich einen jammernden Mann im Haus, zusätzlich zum ganzen Chaos - eine Runde Mitleid bitte ;-)

Edit:
Das Tuch habe ich mit Nadelstärke 5 gestrickt.

Hier der Link zur Anleitung Josefinentuch

Der Patient dankt für die guten Wünsche und ich danke für eure lieben Worte. Nach einem gemütlichen Ausritt mit dem Pony geht es meinen Nerven wieder etwas besser. 

Kommentare:

  1. Oh, Melanie, das tut mir leid, daß Ihr gleich so einen "miserablen" Start wieder zu Hause hinliegt. Ich wünsche Dir, daß Du trotzdem immer wieder "Ruhe" findest und Dir eine Meerbriese um die Nase wehen lassen kannst. Gute Besserung für den Patienten und ganz liebe Grüße für Madeline und Dich!
    ... Dein Tuch ist ein Traum!
    :o)
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    oh wie schrecklich, wenn Mann krank ist. Ich glaube, da sind alle gleich!! Gute Besserung.
    Der Farbverlauf von diesem schönen Tuch ist spitze!
    Grüßle und einen schönen Sonntag
    Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich kannst Du etwas Erholung noch mit in den Alltag rüberretten, wenn er gleich so wieder anfängt. Das Tuch ist dafür sehr schön geworden.

    AntwortenLöschen
  4. Gibt ja kaum was Schlimmeres als einen kranken Mann...du hast mein volles Mitgefühl !!
    Das Tuch sieht super kuschelig aus, vielleicht kann ich da meine Josefine auch für begeistern (im Moment ist leider alles was Mama macht ziemlich uncool :-(

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  5. Das Tuch ist superschön und ein tolles Gute-Laune-Tuch. Schade, dass diese dann durch den Unfall deines Mannes so getrübt wurde. Ein Schlüsselbeinbruch soll wirklich seeeeehr schmerzhaft sein (meine Tochter hatte auch mal einen) Gute Besserung für deinen Patienten.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oh Melanie, was für ein Pech. Ich wünsche Deinem Mann alles Gute und schnelle Heilung. Dir wünsche ich gute Nerven. Gut, das Du so ein schönes Tuch gestrickt hast. Das ist bestimmt sehr tröstlich beim Reinkuscheln.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  7. einen Gruß von Schlüsselbein zu Schlüsselbein: es tut s...weh, dauert auch echt bis alles wieder geht...aber es geht vorbei... Gute Besserung an deinen Mann und dir einen guten Start ins "normale" Leben!

    AntwortenLöschen
  8. Oh, Schlüsselbeinbruch bei Männern scheint in zu sein. Ich kenne ein Exemplar, welches im Urlaub vom Fahrrad gestürzt ist. Viel Erfolg beim Kampf gegen die Wäscheberge und alles gute für deinen Mann. Nun zum Tuch: Es sieht sehr kuschelig aus. Mit welcher Nadelstärke hast du gestrickt?
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. I love the shawl! Can you tell me where you found the pattern.

    AntwortenLöschen
  10. hej Melanie,
    ach herrje, wenn die Männer krank sind... trotzdem gute Besserung.
    Dein Tuch ist wunderschön geworden. Die Färbungen von dir sind sowieso immer toll, bin auch inzw. fertig mit meiner "Traubenh." und finde sie total schön.
    lg Schwedengrüsse Heike
    (kraeuterlein)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Melanie,

    oh je, ist das ein blödes Ferienende! Mein Mitleid hast Du auch, es gibt kaum was Schlimmeres, wie kranke Männer.

    Dein Tuch find ich toll gelungen, sieht auch kuschelig aus,

    Liebe Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Melanie,
    tja, wer könnte nicht bei der Arie über die kranken Männer mitsingen...

    Ich wünsche Deinem Mann gute Besserung und Dir starke Nerven.

    Dein Tuch ist große Klasse und die Bilder von Dir am Strand auch. Dieses bsondere Lächeln... das haben wir lange nicht gesehen.

    Alles Liebe
    Margit

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Tuch, tolle Fotos, armer Mann, ich wünsche ihm schnellste Genesung! Männer leiden ja immer unglaublich. Nein ernsthaft ich wünsche ihm alles Gute.
    Stimmung nach der Urlaubsrückkehr ist häufig muffig, bis man sich wieder im Alttag zurecht findet.
    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  14. That was a pretty stupid remark from mee, earlier ;) I read your blog yet again and saw the link. Faved the pattern and planning to spin for it during the Tour the fleece!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. This wasn't stupid from you. I have added the link after your first remark. I forgot it by writing the post ;-)

      Löschen