Freitag, 13. Juli 2012

TdF - 8. Etappe

Ganz schlichtes BFL zu einem ganz normalen Navajogarn verarbeit und ganz unaufwendig fotografiert. Es kann nicht immer der große Auftritt sein ;-)

Champ de lavande


Die Farben sind auf dem ersten Bild am besten getroffen, meine Kamera mag nach wie vor (im Gegensatz zu mir) kein Lila.

Das kuschelweiche Garn hat ein Gewicht von ca. 160 Gramm und die Lauflänge beträgt ca. 320 m.

Nachdem gestern knapp 50 Kilo Wolle aus England eingetrudelt sind, habe ich heute Färbeurlaub. Ich kann es gar nicht erwarten, meine neue Mischungen zu färben und vor allem zu bekuscheln, Das ist soooo weich, ich sag nur Kaschmir, Babycamel, Seide in rauhen Mengen ....  ein Traum!


Kommentare:

  1. Wunderschön und so gleichmäßig, da muß ich noch viel üben, Navajo ist nicht mein Herzensding, wird aber bestimmt noch werden.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. 50kg... Da kannst Du nicht nur bekuscheln sondern drin baden :-) Viel spaß beim Färben. Ich freu mich auf Bilder.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Mich freud die Nachricht über die eingetroffene Wolle!
    Da hüpf ich doch schon mal hin bis Samstag
    Lieber Gruß Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Deine Farbkombis sind immer so toll... bin begeistert!

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde, die Wolle hat alleine durch ihren Farbverlauf schone einen großen Auftritt!
    Und schön, dass Deine Wolle da ist, man kann sich immer so daran erfreuen, vom Kuscheln bis hin zum Verarbeiten.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Dein Garn sieht wieder mal klasse aus, so schön gleichmäßig....
    50 Kilo????????????????? ( und ich dachte, ich hätte schon viel Vorrat:-):-))
    da würde ich gern mal "drin wühlen"
    lg
    bea

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes harmonisches Garn...hoffentlich beruhigt Deine wollgeflashten Nerven ;o)))
    Die Wollmengen hätte ich zu gerne mal gesehen....

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn es keine spektakuläre Etappe gewesen sein soll, liebe Melanie. Mir gefällt das Ergebnis auch wieder sehr gut .
    Wow 50 kg,----- ich hoffe, du hast dann auch noch so ca. 500g für mich übrig-------Du weißt Urlaub :-)), also färbe nicht gleich alles. Heute habe ich wieder im strömenden Regen an der Strecke der TdF gesessen. Morgen packe ich mein Stühlchen endgültig ein.
    Gruß Tschüss und weiter so
    Ute

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube bei so einer Wollmenge würde ich lange nur mit offenem Mund davor stehen und dann langsam anfangen hier und da andächtig zu streichel :)

    Und dann werden so schöne Garne wie das hier draus. Das gefällt mir ganz besonders gut - so sanft - es wirkt wirklich beruhigend!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Das gefällt mir ausgesprochen gut. Ich mag solche Farnverläufe. Hab auch grad einen auf der Spule.
    LG Sabine aus Bad Driburg

    AntwortenLöschen
  11. Die Fotos sind wunderschön, wie das Garn (du betreibst doch bestimmt "fishing for compliments" ;-)
    Der Auftritt ist perfekt!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen