Sonntag, 22. Juli 2012

TdF - Angekommen

Es ist geschafft, ich bin in Paris, den Eifelturm seh ich zumindest schon.

Die ganzen kleinen Reste und Fusseln, die bei meinen TdF-Garnen so angefallen sind, habe ich die drei Wochen über gesammelt und nun zu einem Garn versponnen. 

Als Grundlage diente ein grünes Batt, das schon länger in meinem Regal liegt. Das habe ich dann zusammen mit den Resten zu einem Corespun mit gewolltem Überdrall gesponnen. Anschließend habe ich  navajogezwirnt. Dank meiner Riesenspule kein Problem, aber es war echt aufregend. Sooo ein dickes Garn, Wahnsinn.

Tour de Fleece 2012



Das sind 18 Meter Garn und 160 Gramm Gewicht. Ich sag's ja, eher ein Seil, aber ein sehr weiches und sehr buntes Seil.

Und nun kommt der schwierigste Teil der Tour. Ich muss das Café finden, in dem Tabata sitzt und hoffentlich schon Milchkaffee und Croissants bestellt hat. Nicole - wo bist duuuu???

Morgen gibt es dann ein Gruppenbild und eine Zusammenfassung. Euch allen einen schönen Sonnensonntag.

Kommentare:

  1. Die Idee finde ich genial - die ganzen Reste der Tour in einem Projekt - das kannst du dir dann ja als Siegerkranz um den Hals legen, wenn ihr angekommen seid :)

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Mal wieder äußerst kreativ ;-)
    Ich schließe mich Anne an, das sieht sehr nach Toursieg aus.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. wirklich klasse und auf das Grupenbild bin ich gespannt :-)
    Ich hab hier so einen schöööönen Kammzug "Lavendelzart", Danke :-)))), der kommt auf's neue Rad

    lg simone

    AntwortenLöschen
  4. Das Beste sind die Reste ;o))

    War eine tolle Tour mit Dir, hat mir RIESIGEN Spass gemacht, Dein Ziel der Motivation mal wieder "richtig was wegzuspinnen" hat voll gegriffen.
    Wahnsinn was man schafft, wenn man jeden Tag am Rad sitzt...wann ich das alles verstricken soll weiß ich allerdings noch nicht ;o)))

    Ich werde zur Abwechslung mal kardieren und mein Spinnrad eine Pause gönnen...

    Freu mich auf die Tour 2013 ;o)))

    AntwortenLöschen
  5. Das Garn gäbe einen tollen Fliegenvorhang ab...bei uns zur Zeit dringend nötig...die zum Kaufen sind ja sowas von potthäßlich..

    AntwortenLöschen
  6. einfach wahnsinnig toll geworden. Bin auf das Gruppenfoto morgen gespannt und natürlich, was aus dem "Seil" wird.

    Es hat sehr viel Spaß gemacht zuzuschauen.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee!
    Glückwunsch und viel Spaß Euch beiden morgen beim Cafe!
    Gruß, Katrine

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch zur Zieleinfahrt :-) Ich freu mir riesig auf das Gruppenbild

    AntwortenLöschen
  9. Herzlichen Glückwunsch, ihr habt euer Ziel erreicht und ich reiche euch ein Glas prickelnden Champagner das Siegertrikot und einen großen Wollpokal voll mit lauter tollen Wensleydale Löckchen, er quillt direkt über von lauter Locken ;-)).
    Meinen Streckenposten kann ich jetzt endgültig einräumen----war ganz schön anstrengend euch immer zu motivieren, besonders bei dem kalten und regnerischen Wetter---- deshalb gönne ich mir jetzt auch ein Gläschen :-))) ---------Prost!

    Die Streckenreinigung hat sich gelohnt, tolle Wolle hast du wieder gezaubert.

    Tschüss Ute

    AntwortenLöschen
  10. Vielleicht reicht es für ein Sitzkissen.
    Ich denke da an die zugigen Tage am Fenster im
    Museum.Das kann Frau ja auch weben:-))
    Die Tour war mit Sicherheit ein tolles
    Erlebnis.
    Bis bald Gabi

    AntwortenLöschen