Samstag, 26. Mai 2012

Die Koffer

... sind (so gut wie) gepackt, die To-Do-Liste ist (leider) noch lange nicht abgearbeitet und die Vorfreude auf den Urlaub ist rieeeeesig.

Für meine Anna war ich noch auf Shoppingtour und hab sie ein wenig aufgerüstet:

Einen riesigen Mega-Spinnflügel mit 2-Liter-Spulen hab ich vorgestern bekommen und das Zwischengetriebe zum 2-fädigen Spinnen. Dazu ein paar neue Spulen, hüstel, man gönnt sich ja sonst nix. Der Megaflügel bleibt zuhause, der ist mir zu groß zum Mitnehmen aber das Zwischengetriebe werde ich im Urlaub in aller Ruhe ausprobieren.

Da stellte sich dann natürlich die (schwere) Frage: welches Spinnfutter nehme ich denn mit? Nach mehrmaligen Ein-und Auspacken sieht die Spinn- und Stricktasche (zur Zeit) so aus (vermutlich wird sich das aber noch mehrmals ändern ;-))
Im Lädele sind die Rolläden heruntergelassen, die allerletzten Kammzüge sind im großen gelben Auto unterwegs und morgen geht es dann dort hin - schöööööön.



Ich wünsche euch allen ein schönes langes Pfingswochenende, wer hat einen erholsamen Urlaub und herrliches Wetter.  Falls es in unserem Urlaubsdomizil mit dem Internet funktionieren sollte, melde ich mich zwischendurch mal, ansonsten dann wieder in zwei Wochen.

Donnerstag, 24. Mai 2012

Kuschelstola

... die Zweite.

Aus einem unglaublich weichen Corespungarn ist die zweite Stola entstanden. Diesmal ohne Fransen und ein bißchen breiter.





Corespungarn eignet sich hervorragend zum Weben, weil das Webstück damit unglaublich weich wird. Als Kette habe ich geflammte Schurwolle in lila und grün streifig aufgezogen. Die Fransen wurden diesmal im Rand versenkt und beim Waschen habe ich kräftig gewalkt.

So sah das Garn aus:



Verbraucht habe ich gerade mal 150 Gramm (für den Schuss). Der Kammzug war BFL mit Sojaseide und ich habe beim Verspinnen noch ein bißchen Glitzer und Locken eingearbeitet.

Samstag, 19. Mai 2012

Drei Drittel Kammzug

... ergeben auch eine ganze Menge Garn.


Ich hatte noch drei Kammzugreste im Stash und auf der Suche nach weiteren Rot/Orangetönen sind mir diese in die Hände gefallen.






Die beiden Stränge wiegen zusammen 260 Gramm und haben eine Lauflänge von ca. 650 m. Material ist Bluefaced Leicesterwolle und Sojaseide. Das Garn ist so richtig schön weich geworden und ich glaube, dass das ganz tolle Farbübergänge beim Stricken ergibt.


Es kommt noch heftiger ;-)) Das ist meine Feiertagsfärbung:





Ich glaube, mich inspirieren gerade die wunderschönen Pfingstrosen, die überall zu blühen beginnen.















Donnerstag, 17. Mai 2012

Aladins Wunderlampe

Nach langer Zeit ist mal wieder ein Schal auf meinem Webrahmen entstanden. Für die Kette habe ich dieses Garn verwendet. Das zweite Drittel des Kammzuges habe ich für den Schuss als Singlegarn gesponnen. 





Kette und Schuss: Bluefaced Leicester mit Sojaseide
Länge 180 cm (+ 15 cm Fransen), Breite 28 cm


Im Moment steh ich total auf solche Farben. Aktuell habe ich verschiedene Rottöne mit Orange und Pink auf dem Rad, eigentlich so gar nicht meins, aber ich finde es gerade einfach toll. Liegt das an diesem verrückten Maiwetter, das eigentlich viel mehr in den April passt???


Ich wünsch euch einen schönen Feiertag, auch wenn es im Moment noch eisigkalt draußen ist. Aber so wie es aussieht gab es wenigstens keinen Nachtfrost. Ich hab doch schon ganz viel Gemüse im Hochbeet, den Friedhof bepflanzt, den Kaninchen das Fell geklaut und überhaupt gehört sich das jetzt nicht mehr ;-)

Dienstag, 15. Mai 2012

Neue Fasern

... und vorab einiges Organisatorisches.


Ich habe versucht, die neue EU-Ordnung so umzusetzen, dass ihr trotzdem genau erkennen könnt, wie die verschiedenen Kammzugmischungen zusammengesetzt sind.


Außerdem musste ich leider die Preise geringfügig erhöhen (0,50 Euro pro 100 Gramm). Die Preise meiner Rohwoll-Lieferanten sind in den letzten Monaten stetig gestiegen. Meistens still und heimlich und stellenweise sehr heftig. Darum sehe ich mich leider zu diesem Schritt gezwungen, aber ich habe es so moderat wie möglich gestaltet.


Wegen (des sehnsüchtig erwarteten) Urlaubs stelle ich voraussichtlich frühstens am 15. Juni wieder neue Fasern ein.  SPO - wir kommen ;-))


Und nun die obligatorische Vorschau:


Meergrün

Give me more

Englische Gärten

No. 5
Vielen Dank noch für eure zahlreichen Kommentare zu den letzten Einträgen. Da macht das Bloggen so richtig Spaß.

Montag, 14. Mai 2012

Give me more

... heißt eine Färbung, die mir schon lange im Kopf herumspukt. Letzte Woche hab ich die Idee dann endlich in die Tat umgesetzt.


Achtung, es wird seeeehr bunt!!!







Da ich zuviel Farbe angerührt hatte, hab ich noch wild gemischte Locken gefärbt und zwei Flachknäule Drops KidSilk. Aus dem Stash kam dann noch passende Sojaseide und weiches Glitzernylon dazu und diese herrlichen Fasern liegen jetzt im Korb und warten darauf, in ein Artyarn verwandelt zu werden.


Weil mir die Färbung "Give me more" gar so gut gefällt, gibt es sie u.a. morgen im Lädele.

Sonntag, 13. Mai 2012

Ecken + Kanten

... können sehr weich und kuschelig sein.




Aus dieser relativ unspektakulären BFL-Topffärbung




hab ich das neue Tuch Ecken + Kanten von Martina Behm gestrickt. Eine geniale Konstruktion wie ich finde. Das Stricken hat richtig Spaß gemacht und ich hab nicht mal eine Woche dafür gebraucht. Aus dem Kammzug hab ich ein Singlegarn gesponnen mit einer LL von ca. 200m/100g. Verstrickt habe ich 166 g / ca. 330 m. Weil noch Garn übrig war, hab ich noch eine kleine Häkelkante gemacht.







Melino findet das Tuch auch ganz klasse, er hatte es gleich zum Fressen gerne ;-)




Und vor dem Fotoshooting gab es auch noch eine kleine Morgengymnastik:





Euch allen einen schönen Muttertag. Es ist zwar ziemlich kalt heute im Allgäu, aber wenigstens scheint (zumindest meistens) die Sonne.

Freitag, 11. Mai 2012

Neue EU-Kennzeichnung

Aufgrund der aktuellen Abmahnwelle zur neuesten EU-Verordnung habe ich mein Lädele komplett leergeräumt.

Im Moment habe ich ehrlich gesagt auch überhaupt keine Lust, 68 Seiten Gesetztestext durchzulesen, mühsam herauszufieseln, was ich in Zukunft wie deklarieren muss, einen Weg zu finden, trotzdem Transparenz für meine Kunden zu schaffen. Keine Ahnung, wie ich meine Fasermischungen in Zukunft deklarieren muss, meine Webschals die aus ganz vielen unterschiedlichen Fasern bestehen, meine handgesponnenen Garne - ich bin im Moment ziemlich wütend. Hat das Europäische Parlament im Moment eigentlich keine anderen Sorgen?

Donnerstag, 10. Mai 2012

Locken

Nachdem ich immer noch zwischen Heilpraktiker und Arzt hin und her pendle, wird zur Zeit nicht viel fertig. Darum einfach mal ein paar "Lockenbilder" von den Färbungen der letzten Tage:











Und falls ich mich endlich mal aufraffen kann zum Fransen verarbeiten habe ich vielleicht am Wochenende die Bilder von meiner zweiten Webstola ;-)

Montag, 7. Mai 2012

Die Würfel sind gefallen

... bzw. die Lose sind gezogen.


Madeline war die Glücksfee und anscheinend hat sie ein Herz für Studentinnen ;-))


Das Zwetschgenmus Nr. 1 darf Gabi Schweizer aufessen
Den Fruchtsalat kann MeinekleinegroßeWelt / Sandra genießen
Im Wasserstrudel schwimmt Jayna
Einen Inselurlaub kann Mareili machen
Die 2 kunterbunten Stränge machen sich auf den Weg zu Telleri
Einen Spaziergang in die Englische Gärten kann Spielpause genießen
Und das Zwetschgenmus Nr. 2 kann vom Wollkind verputzt werden.




Ich bitte um Zusendung eurer Adressen (melinoliesl@web.de), damit ich die Gewinne schnell verschicken kann. Und Gabi bekommt ihren Strang natürlich persönlich überreicht.


Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und an diejenigen die heute nichts gewonnen haben: ich mach sowas in absehbarer Zeit mal wieder. Das Stränge färben hat viel Spaß gemacht und ich hab da noch ein paar Ideen im Kopf, die ich bald mal ausprobieren werde.