Sonntag, 20. Januar 2013

Mäh

Bei Amazon habe ich mir vorletzte Woche dieses Buch gekauft und natürlich habe ich als allererstes das Schaf gestrickt, geht ja nicht anders.





Ich find's total süß mein kleines Mäh. Damit es etwas größer wird, habe ich deutlich dickere Wolle verwendet (LL ca. 120m/100g) und mit Nadeln Nr. 4 gestrickt, damit das Gestrick schön fest wird. Ausgestopft ist das Schaf mit Kapok und im Bauch hat es zusätzlich noch Lavendelblüten. D.h. es ist nicht nur ein Knuddel-, sondern auch ein Riechschaf.

Und jetzt bin ich am Grübeln, was ich mir als Nächstes aus dem Buch vornehme.

Angeregt durch die zahlreichen Kommentare zu meinen Satinangoras (dafür ein dickes Dankeschön) bin ich am Überlegen, evtl. mal mit Fotos zu dokumentieren, wie ich an die Rohfaser komme und wie ich sie dann weiterverarbeite bis zum Garn. Ich denke Ende Februar kann es mit der Ernte losgehen.

Euch allen einen wunderschönen Sonntag.

Kommentare:

  1. Ein Schaf zum Verlieben. Ich glaube, dass mache ich auch mal. ist es schwer zu stricken?

    Finde ich eine gute Idee von dir deine Angorafaserernte mit Fotos zu dokumentieren, ich habe davon z.B. überhaupt keine Ahnung, aber bin sehr interessiert.
    Auch einen schönen Sonntag und liebe
    Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Idee mit der Step by Step Angora Verarbeitung super, bin nämlich auch gerade am Überlegen, ob ich mir mal so einen Zeitgenossen zulege ;-)

    Liebe Grüße, Sophie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melanie,
    Dein Schaf ist ja sooooooooooo niedlich, würde ich gern für meine Enkelin machen.... mal schauen.

    ich würde mich auch über eine Anleitung freuen, wo man sehen kann, wie das mit dem Angora zupfen geht.
    lg
    bea

    AntwortenLöschen
  4. mach das mal mit der Anleitung. Als meine beiden eingezogen sind, hatte ich sowas auch gesucht. Wobei es eigentlich ganz simpel ist. Hat man so einen Racker auf dem Schoß, wissen die Hände sofort wie es geht.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. So MÄH, so ACH, so LIEB !
    Herzlich, Angela

    AntwortenLöschen
  6. Ein süsses Schäfchen. Ich habe das Buch auch gerade auf meinen Wunschzettel gepackt, weil der kleine Fuchs auf dem Bild mich reizt. Danke für den Tip.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch lacht mich auch schon einige Zeit an. Dein Schaf ist soooo süß geworden. Ich glaub, das will ich auch haben.....:-))
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen