Montag, 11. Februar 2013

Unverhoffte Zeit am Morgen,

da schreib ich doch gleich einen Blogpost. Was soll man sonst machen, wenn man sich am Montagmorgen um 6.45 schwer bepackt ins Auto setzt und es beim Starten nur noch komisch gurgelnde Geräusche von sich gibt, bevor es dann endgültig schweigt? Erst hab ich ich mal so richtig geärgert, dann Frühstück gemacht und Zeitung gelesen, telefonisch Urlaub beantragt ;-) und jetzt hab ich Zeit zum Wollebilder zeigen.

Das erste Garn entstand aus einem Polwarth/Seide-Kammzug. Verzwirnt habe ich mal wieder mit KidSilk von Drops:




Es sind ungefähr 250 g mit einer Lauflänge von ca. 640 m. Das Garn ist schon länger fertig, aber ich weiß immer noch nicht, was es werden soll. Mir gefällt es unglaublich gut und es ist auch so kuschelweich, wie es auf den Bildern aussieht.

Das zweite Garn ist aus einem im Topf gefärbten Kammzug entstanden, BFL mit Bambus und Seide. Diesmal hab ich den Zwirnsfaden selber gesponnen aus einem himmelblauen BFL/Kidmohair/Seide-Kammzug.




Die beiden Stränge wiegen zusammen ca. 300 g und die Lauflänge beträgt ca. 650 m. Die Bambusmischung find ich immer wieder toll, denn das versponnene Garn wird dadurch so weich und die Farben sind dann wie "verwischt". Diesen Effekt mag ich sehr. Und auch hier fehlt mir noch die zündende Idee zur Weiterverarbeitung.

Na ja, heut hätte ich ja Zeit zum Überlegen. Oder zum Färben. Oder weben, spinnen, Atelier aufräumen ...? Oder einfach mal gar nix tun? Schwere Entscheidungen ;-)

Vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare zum letzten Post. Die Webstrukturen sind inzwischen verarbeitet. Das Ergebnis gefällt mir auch, nur leider passt es mir nicht :-(  Vielleicht mach ich heute mal Fotos.

Euch allen eine schöne Woche.

Kommentare:

  1. Gar nix tun :-)) hört sich doch gut an, aber wie ich dich kenne schaffst du das nicht. Ich wünsche dir einen erholsamen schönen Tag und ----- dass das Auto keine teure Reparatur benötigt.
    Ach ja, ---- wie immer Garne zum ansehen und sicher auch zum Anfassen schön.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Ach, mensch... Mache dir trotzdem eine schöne Zeit. Und das mit dem Auto wird schon nicht so schlimm werden.

    Deine Garne sehen immer sehr schön und Interssesant aus.
    Da habe ich auch gleich mal eine Frage, ich spinne ja auch und wie errechnest du eigentlich die Lauflänge deiner selbstgemachten Garne?

    Übrigens deine Blog besuche ich immer gerne wieder.

    Liebe Grüße,
    Gitte

    AntwortenLöschen
  3. schöne Garne hast du gesponnne, besonders das obere gefällt mir gut und ich hätte schon eine Idee was es werden könnte :-)
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, daß dein Gefährt bald wieder fährt :-)
    Und die Wolle ... Ach ich würde sie zu gerne mal knuddeln ...
    Alles Liebe
    Tine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie! Mir gefallen beide Garne ausgesprochen gut. Vor allem auch das blaue. Hab wohl eine Blautonphase.
    Auch "gute Besserung" fürs Auto.
    LG, Marion

    AntwortenLöschen