Montag, 25. März 2013

Frühlingsblütengarn

Aus den grünen Frühlingsbatts ist in der letzten Woche ein Artyarn entstanden.

Außer bunten Chiffonblüten (vielen Dank an Spinnchen für die Chiffonkreise) und Wensleydale-Locken habe ich auch noch hier und da Sojaseide in Smaragd und Lila eingesponnen und beim Zwirnen zu Coils geschoben. Die Locken sowie die beim Zwirnen entstandenen "Stacheln" stehen für die ersten Frühlingsgräser und die Coils für Knospen.







Etwa 110 Meter sind es geworden und das Garn ist watteweich. Weil das Spinnen so einen Spaß gemacht hat, werde ich vermutlich nochmal Chiffonblüten basteln und noch ein Blütengarn spinnen. Nur gut, dass ich noch sehr viele von den kleinen Batts im Vorrat habe.

Euch allen eine schöne Karwoche. Herrlich, nur 4 Tage arbeiten und dann 4 Tage frei. Daran könnte ich mich ohne Probleme gewöhnen ;-)

Kommentare:

  1. Wow, das sieht wunderschön aus. Ein Wollekunstwerk. Und eine herrlich Art sich auf das noch fehlende Grün in der Natur einzustimmen. Dir schöne Ostertage und liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schönes Wöllchen :-)
    Und die Chiffonblüten sind der Hammer!!!
    Wie macht man sowas???
    Sieht ganz toll und kuschlig aus!

    Liebe Grüße und schöne Ostern
    auch für dich und deine Lieben
    Tine

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das sieht aber herrlich nach Frühling aus!

    AntwortenLöschen
  4. Bin immer wieder begeistert von Deiner Wolle wenn ich hier mal vorbei schaue.


    LG Tinchen

    AntwortenLöschen
  5. Wenigstens Frühling auf dem Bildschirm hier bei dir, bei uns schneit es schon wieder und es sind nur 2°+ mit einem so eisigen Wind, dass du nicht vor die Tür möchtest.
    Tolles Garn---eigentlich braucht man das bei dir gar nicht mehr schreiben :-D) ---schade, dass es hier keinen Dauerauftrag für den Text: Wunderschönes Garn----tolle Farben-----muss ich unbedingt haben usw.usw. gibt, so muss man sich immner wieder die Finger wund tippen, aber ------ich mache es sooooo gerne für deine tollen Werke. :-D)
    LG Ute :-))

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine tolle Idee und ein herrliches Frühlingsgarn. LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. Ach sieht das Garn wunderschön aus!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Mischung aus Allem.
    Ein sooo schönes Garn, einfach nur zum Anschauen - nicht aus den Händen geben !!!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  9. ohne viel worte..............
    TRAUMHAFT
    ..............mehr geht nicht.
    ich bin so begeistert.

    ps. würde mich auch interessieren wie diese blüten gemacht werden.

    ein grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein HERRLICHES Garn, Melli! :)

    Die grünen Batts alleine waren mir beim ersten Ansehen zu grün *lach*. Da sieht man mal, wie sehr man sich doch täuschen kann. Zusammen mit den farbigen Coils und den Blümchen ist das ein ganz wunderschönes Garn geworden! Und alles glitzert und glänzt um die Wette - das finde ich großartig :D

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, eine reine Augenweide. Am liebsten würde ich mich da reinkuscheln und eintauchen...
    Aber jetzt mal eine vielleicht blöde Frage: Was macht man eigentlich mit so einem Artyarn? Verstricken wäre doch viel zu schade, oder? Vielleicht kann mich da ja jemand aufklären...

    AntwortenLöschen