Montag, 15. April 2013

Mein Regenbogen

... ist endlich fertig. Eigentlich hab ich nur 10 Tage für das Tuch gebraucht, aber mir kam es ziemlich lang vor.

Aus einem meiner gefärbten Regenbögen hab ich 720 m navajogezwirntes Garn gesponnen (330 m / 100 g - für mich ein Rekord) und dann zu einem Boneyard-Shawl verstrickt.




Das Tuch ist unglaublich weich geworden. Bisher war ich ja überhaupt kein Freund von Alpaka, weil es mich verstrickt immer gekratzt hat. Egal ob Alpaka, Babyalpaka oder irgendwelche Mischungen.


In der Alpy-Mischung ist 33 % Babyalpaka superfein und das kratzt nicht, so überhaupt gar nicht. Ich bin total froh, endlich auch mal etwas mit Alpaka verspinnen und vor allem dann auch tragen zu können.

Kommentare:

  1. der hammer! ich bin ja leider immer zu spät dran bei deinen schönen kammzügen, und ich hab ja sowieso schon genug wolle, aber so ein tolles tuch, und die faaasrben... schmacht!
    liebe grüße von anna

    AntwortenLöschen
  2. Das nenn ich nicht langsam - im Gegenteil! Erst diese tolle Jacke und nun dieses große Tuch aus der selbstgesponnenen Wolle (tolle Lauflänge).... einfach wunderschön.
    Ich stricke eindeutig zu langsam - oder hab zu wenig ZEIT oder beides...
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinnslauflänge und ein ganz tolles Tuch. :-)
    Sehr schön!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. So eine irre Lauflänge, ein echter Hingucker dein Tuch. Sehr gelungen ! LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. das ist wieder ein sehr schönes Tuch geworden und es sieht schon sehr weich und kuschelig aus
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das ist mal Farbenpracht! Und von der Lauflänge bin ich auch ganz geplättet. Das als Navajozwirn, da musst du ja irre dünn gesponnen haben...
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Wie immer wunderschön.Jetzt ist auch endlcih Frühling. Wir essen heute draußen, denn wir haben schon 25 ° auf der Terrasse ( Südseite)
    Habt ihr im Garten diesen Weidenrutentunnel gebaut? Interessantes Teil.
    LG ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre schön. Aber leider ist dieser Weidenrutentunnel nicht in unserem Garten sondern in Kürnbach im Museumsdorf. Dort war gestern Handwerkertag und da sind dann diese Fotos entstanden.

      LG Melanie

      Löschen
    2. Danke für die Aufklärung, ich habe mir nämlich schon überlegt wo ihr den aufgebaut hätte, nachdem was ich von eurem Garten in Erinnerung habe.

      Löschen
  8. Wenn du mich sehen könntest...Ich bin ganz baff vor Staunen. Die Farben, das Garn, der Umhang sind herrlich. Jetzt freu ich mich noch mehr auf meine Wolle.
    L,sonnige,Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich bin gespannt auf deine Garne. Du bist schon ein richtiger Profi.

      LG Melanie

      Löschen
  9. OOOH, schön :) Die LL ist klasse, ich wünschte das könnte ich auch so...
    BTW: färbst du auch auf Bestellung? Ich war zu langsam :(

    AntwortenLöschen
  10. Das Tuch ist wunderschön geworden und es macht einem Regenbogen alle Ehre.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Whow, das ist wirklich traumschön ...

    AntwortenLöschen
  12. Ooooh JA !
    SUPER SUPER schön !!!!

    AntwortenLöschen