Freitag, 5. Juli 2013

Nochmal Hilshof

Nachdem mir die liebe Gabi mit ihren Fotos aus der Patsche geholfen hat, kann ich nun auch ein paar Bilder vom wolligen Wochenende zeigen.

Solche glücklichen Gesichter sehe ich sehr gerne

Das Spinnrad ist noch eingepackt, das war kurz vor dem Start

Eine wollige Leiter
Old english roses - die waren irgendwie dann alle weg

Mein nagelneues Banner - ich bin ganz stolz darauf

Die ersten Kunden am frühen Morgen

Da wurde dann gleich angesponnen
So viele schöne Blumen rund um den Hof

Da waren sie noch angezogen

Der Hilshof an sich hat es mir auch sehr angetan

Tine und meine hilfreiche "Schwabenconnection"

Der traumhafte Stand von Claire

Fachsimpeln und genießen
Es waren wirklich wunderschöne Tage dort, wenn es auch teilweise ziemlich anstrengend war. Da meine Schmerzen immer noch nicht besser sind, war ich beide Tage unter "Tabletteneinfluss" und  dadurch manchmal etwas neben der Spur. 

Ich hab mich so gefreut, einige meiner Internet-Kundinnen zu treffen. Nochmal einen lieben Gruß an Bea, Anke, Ira, Susanne, Tine und alle anderen, die ich jetzt hier nicht aufgezählt habe. Gefreut habe ich mich auch sehr, dass ich Claire mit ihren Seidenhasen, die drei Damen der Stockumer Wollwerkstatt und ein paar andere Aussteller getroffen habe. Gerade auf Sabine war ich sehr neugierig und sie ist genauso wollig, interessant und nett wie ich sie mir vorgestellt hatte.

Eine besondere Freude für mich war, dass ich Steffi kennenlernen durfte. Steffi ist "schuld", dass ich überhaupt mit Spinnen und Färben begonnen habe. Vor fünf Jahren bin ich rein durch Zufall auf ihren Blog gestoßen (bis dahin war ich eine ganz normale Gelegenheitsstrickerin) und da wurde mir klar: ich will spinnen lernen und ich will selber bunte Wolle färben. Ohne Steffi gäbe es MelinoLiesl heute nicht und darum war dieser Besuch von ihr so etwas Besonderes für mich. Liebe Steffi, nochmals 1000 Dank für dein supertolles Geschenk (ich werde die Socken immer in Ehren halten und vermutlich gar nicht anziehen, sondern nur bewundern) es war einfach nur schön, dich getroffen zu haben.

Dreamersplace-Traumsocken in Traumfarben


Bedanken möchte ich mich bei meinen beiden Helferinnen Gabi und Beate, der "Schwabenconnection" die mir aus dem wilden Süden nachgereist sind und mich nach Kräften beim Standaufbau unterstützt haben, bei Ute, die mich auch ab und zu am Stand vertreten hat und vor allem bei Sacha und ihrem tollen Team. Es waren alle immer nur freundlich, hilfsbereit und gut drauf, was bei dem Streß wirklich nicht selbstverständlich ist.

Für Claudia

Kommentare:

  1. Mein Gott, die Fotos sprechen Bände. einfach grandios, wenn man diese Stränge sieht, bevor gierige Wollfinger sie weggekauft hatten. Von deinem "Banner" konnte man auch "gebannt" sein
    :-D)). Diese Leuchtkraft des Banners lockte alle an. Ich hätte dir gerne mehr geholfen, aber ich hatte ja Samstag Kurs. Komm doch mal mit deiner Pracht auf's Schwabsburger Wollfest ---http://www.schwabsburger-wollfest.de/. Ist ein Ortsteil von Nierstein. Kannst bei mir nächtigen
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich sehr gefreut dich kennengelernt zu haben,deinen Blog verfolge ich ja schon länger und jetzt habe ich ja auch einen wundervollen Strang Wolle von dir zum spinnen
    LG Bettina
    ( die mit dem Swirl)

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann ja von hier aus nur aus den Bildern vor mich hin schmachten ;-)
    Das war sicher toll und all die schönen Farben!!!!!!
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft!!!
    Liebe Sonntagsgrüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. Ahhhhh, diese Bilder sprechen Bände! Leider sooo weit weg, da hätte ich nicht wiederstehen können. Ist gut für meinen Geldbeutel und mein Vorrat :-).

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen