Mittwoch, 10. Juli 2013

Was mich glücklich macht

Dieser kleine Kerl hier z.B., der seit ein paar Tagen bei uns wohnt. Bei Claudia im Woll-/Gästezimmer hängen zwei seiner Brüder überm Bett und Claudia hat mir dann diesen Link geschickt. So konnte der Regenbogenengel, in den ich mich schon im Internet schwer verliebt hatte und der auf der Rückfahrt von Mönchengladbach schon supergut auf mich aufgepasst hat, ganz schnell hier einziehen. Danke Katja und Claudia!




Oder der Duft und das herrliche Rot der würzigen Walderdbeeren, von denen ich drei Pflänzchen vor ein paar Jahren unter die Fichte gepflanzt habe, als wir in das Haus eingezogen sind. Ich stelle mir gerade die Gartenliege immer in den Schatten der Fichte und wenn ein Windhauch kommt, habe ich die herrlichste Erdbeerduftwolke in der Nase.



Na und das hier sowieso. Mein letztes (und allerschönstes) Wensleydale-Vlies vom letzten Jahr in leuchtenden Meeresfarben:




Dann natürlich auch der Garten, in dem gerade alles üppig blüht (und duftet):







Und dass es Menschen gibt, die sich um einen kümmern, helfen und zu denen man einen ganz besonderen Draht bekommt, auch wenn man sich (bisher) nur übers Internet kennt - gell J?

Glück kann wirklich unglaublich vielfältig sein, mir ist beim Schreiben noch viel viel mehr eingefallen. Aber jetzt genieße ich das Glück eines komplett freien Nachmittags und werde es mir auf dem Liegestuhl (neben den Walderdbeeren) mit einem Strickzeug gemütlich machen und diesen herrlichen Sommertag genießen.

Euch allen auch einen sonnigen und glücklichen Nachmittag.

Kommentare:

  1. Gänsehaut stellt sich bei mir ein, die Federn, die sich auf den Armen aufstellen,- wenn ich emotional berührt bin.
    Schön.
    Herzlich, liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Impressionen und so herzlich geschrieben. Genieße diese glücklichen Stunden und bewahre sie dir gut in deinem Inneren auf.
    Ich wünsche auch ein schönes Wochenende. ich muss dir gleich mal eine mail schreiben.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die schönen Bilder Melli
    Und das der Engel bei dir einzieht war regenbogenfarbenklar :)

    Bunte Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie!
    Danke! Da ist soooooo viel von deinem Post bei mir angekommen!!! Herzlichen "Glück"wunsch auch zu dem lieben Engel! Ich hatte das Gefühl den Geruch deiner Walderdbeeren wahrzunehmen. Deine Freude über gewonnene Zeit ist glaub ich zu mir übergeschwappt. Da ist in allem so viel Herzensenergie drin. Und du teilst sie mit uns!
    GlG, Marion

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder, in Gedanken sitz' ich auch in Deinem Garten :-)))

    Hab' ganz lieben Dank für Deine netten Zeilen. Ja, und wirklich, diese Schmerzen sind doch fürchterlich, oder?

    Zum Glück sind wir dieses Gallendings jetzt los !

    Liebste Grüße zu Dir

    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Die Locken gefallen mir total gut :) Und auch dein Garten kann sich sehen lassen. Da bin ich fast ein bisschen neidisch, dass wir "nur" Gemüse und Kräuter angepflanzt haben ;)

    AntwortenLöschen