Montag, 23. September 2013

Esel

so weit das Auge reicht. Große und kleine, hellgrau, dunkelgrau, schokoladebraun, gescheckt - so eine stattliche Anzahl an Eseln auf einmal hab ich noch nie gesehen. Gestern war Eseltreffen im Museum in Wolfegg und das musste ich mir (mit gefühlten 10.000 anderen Menschen) natürlich ansehen.

Dank des sehr weitläufigen Geländes waren die Menschenmaschen einigermaßen erträglich und wir haben einen wunderschönen Tag bei herrlichstem Wetter genießen können.

Die Morgensonne genießen

Tatsächlich Mutter und Kind

Einer der kuschligen Esel

und das dazugehörende kuschligste Eselsohr

Geschicklichkeitsparcour

Meine Favoritin bei der Stutenprämierung

Die Siegerin bei den Eselstuten

Die Gewinnerin bei der Wahl zum süßesten Eselfohlen - 2 Wochen alt
Aber auch die Blumenpracht in den Gärten der alten Museumshäuser war herrlich, der Herbst zeigte sich in seinen schönsten Farben.



Von mir aus darf das mit der Sonne diese Woche gerne so bleiben, ich sag nur: Urlaub ;-))

Euch allen eine wunderschöne Woche.

Kommentare:

  1. Ach, sind die niedlich!
    Was für eine tolle Veranstaltung.
    Weiterhin schönen Urlaub.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Esel genial :)

    Aber es kommen keine weiteren Tiere zu uns...

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen