Montag, 28. Januar 2013

Neue Garne im Lädele

... falls jemand unter akutem Wollmangel leiden sollte ;-)


Euch allen eine schöne Woche

Samstag, 26. Januar 2013

Endlich Sommer

hieß der Kammzug und somit auch das Garn und dies entspricht eigentlich ganz genau meinen Gedanken an diesem kalten Wintertag.

385 g BFL mit Sojaseide ergaben zwei Garnstränge mit einer Lauflänge von ca. 580 m. Herrlich weich und bunt, das lässt auf bessere Zeiten hoffen ...




Am Montag werde ich dann dieses und noch einen ganzen Schwung andere handgesponnene Garne ins Lädele stellen, ich muss mir nur noch die Daten zusammensuchen.

Euch allen ein schönes Wochenende.

Sonntag, 20. Januar 2013

Mäh

Bei Amazon habe ich mir vorletzte Woche dieses Buch gekauft und natürlich habe ich als allererstes das Schaf gestrickt, geht ja nicht anders.





Ich find's total süß mein kleines Mäh. Damit es etwas größer wird, habe ich deutlich dickere Wolle verwendet (LL ca. 120m/100g) und mit Nadeln Nr. 4 gestrickt, damit das Gestrick schön fest wird. Ausgestopft ist das Schaf mit Kapok und im Bauch hat es zusätzlich noch Lavendelblüten. D.h. es ist nicht nur ein Knuddel-, sondern auch ein Riechschaf.

Und jetzt bin ich am Grübeln, was ich mir als Nächstes aus dem Buch vornehme.

Angeregt durch die zahlreichen Kommentare zu meinen Satinangoras (dafür ein dickes Dankeschön) bin ich am Überlegen, evtl. mal mit Fotos zu dokumentieren, wie ich an die Rohfaser komme und wie ich sie dann weiterverarbeite bis zum Garn. Ich denke Ende Februar kann es mit der Ernte losgehen.

Euch allen einen wunderschönen Sonntag.

Dienstag, 15. Januar 2013

Damit es nicht langweilig wird,

gibt es heute mal Kaninchen- bzw. Faserbilder statt Wollebilder.

Meine tierliebe Arbeitskollegin wollte gerne mal sehen, wie groß denn meine Kaninchen so sind. Die hier also für Ramona:



Und die für alle, die auf kuschelweiche Fasern stehen:




Stolze 11 cm Stapellänge, ich habe nachgemessen. Mein Faxi ist mit Abstand der fleißigste Faserlieferant meiner drei süßen Racker:



Montag, 14. Januar 2013

Das Mädchen aus dem Orient

habe ich letzte Woche versponnen.

BFL mit Seide und Seacell, Gewicht ca. 270 Gramm, Lauflänge ca. 675 m







Nachdem in letzter Zeit viele Garne entstanden sind (und es im Moment immer noch mehr werden, ich bin im Spinnfieber) werde ich in absehbarer Zeit mein Lädele Garne wieder auffüllen.

Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare zum Shopper in Türkis. Die Lederhenkel habe ich hier gekauft liebe Angela.

Donnerstag, 10. Januar 2013

Für Shoppingtouren

bestens geeignet ist diese Tasche, die ich letzte Woche gemacht habe.

Seit Frühling 2011 habe ich ein Garn im Regal, für das ich bisher keine Verwendung gefunden hatte. Von den Farben her ganz meins, nur war es einfach nicht weich. Ehrlich gesagt, es hat ziemlich gekratzt. Teeswater ist nichts für Weicheier ;-)

So habe ich es jetzt kurzerhand verwoben, in der Badewanne angefilzt, mit dem Embellisher auf petrolfarbenen Walkstoff gefilzt und von Hand eine Tasche genäht.



Im Vorratsregal hatte ich noch Taschenhenkel aus türkisem Leder und der große Knopf aus Apfelbaumholz wartete auch schon lange auf seinen Einsatz.

Richtig groß ist der Shopper geworden: 48 cm hoch, ca. 36 cm breit und er hat einen ziemlich tiefen Boden. Da passt was rein ...

Dienstag, 8. Januar 2013

Sooooo weich

ist dieses Garn geworden, ich möchte es am liebsten die ganze Zeit streicheln. Eigentlich war es fürs Lädele vorgesehen, aber da bin ich mir jetzt gar nicht mehr sicher ;-)

Warmer Hauch 
50 % Babycamel, 50 % Seide, 200 g, Lauflänge ca. 530 m





Und heute scheint schon wieder die Sonne, es ist unglaublich (schön).

Montag, 7. Januar 2013

5 Minuten Sonnenschein

haben ausgereicht, um endlich mal wieder ein paar Fotos machen zu können.

Bei Marion hab ich einen ganz tollen gehäkelten Schal gesehen und der hat mir keine Ruhe gelassen. Also hab ich ein Garn rausgesucht und losgehäkelt.

Weil ich Cowls lieber mag, hab ich Anfangs- und Endkante dann einfach mit Kettmaschen zusammengehäkelt.





Vielen Dank für den guten Tipp Marion.