Donnerstag, 28. Februar 2013

Frische Frühlingsfasern

im frisch aufgefüllten Lädele.

Give me more
Endlich Sommer
Melonensorbet
Vintage roses
Lavendelzart
Warmer Hauch
Oxmoon
Ab morgen früh bis Sonntagabend bin ich "offline". Mails die an diesen Tagen eingehen werden dann erst am Montag beantwortet. Der Versand der Fasern erfolgt ebenfalls ab Montag.

Viel Spaß beim Stöbern.

Montag, 25. Februar 2013

Frühlingsfasern schon am 28.02.13

Wegen der Grippe musste ich ein paar Termine ändern. U.a. mussten wir ein Wellnesswochenende auf Anfang März verschieben und darum gibt es diesmal ausnahmsweise schon am

28. Februar 2013

Spinnfasernachschub. Der Versand erfolgt dann ab Montag, 04. März 2013.

Mir war nach Frühling, kein Wunder bei diesem hartnäckigen Winterwetter:


Ich wünsch euch allen einen guten Start in die Woche.

Sonntag, 24. Februar 2013

Endlich wieder Pony

... zwei Wochen pferdelose Zeit sind wirklich unendlich lang. Und es sah so aus, als hätte nicht nur ich mich über das Wiedersehen gefreut.

Ich wurde mit einem begeisterten Wiehern begrüßt ...




und mit einem Pferdekuss wieder verabschiedet.
 

Mein Pony ist wirklich zum knuddeln!!!

Freitag, 22. Februar 2013

So langsam

geht es wieder bergauf. Ich hätte nicht gedacht, dass eine Grippe so heftig sein kann. Am Montag hatte ich zwar einen kurzen Versuch im Büro gestartet, aber es ging gar nichts. Also direkt wieder zum Arzt und nun habe ich auch diese Woche zuhause verbracht.

Dazu kamen dann noch heftige Zahnschmerzen (und deshalb heute morgen ein Besuch beim Zahnarzt), das Auto hat wieder gestreikt (das mag anscheinend auch keinen Zahnarzt) - so langsam reicht es. 

Hoffentlich kommt jetzt endlich der Frühling, dann wird alles wieder gut (ich glaube zumindest fest daran).

Noch vor der Grippe ist mein "Gewebe" fertig geworden. Das Ergebnis gefällt mir, aber leider passt mir der Poncho nicht. Ich hatte die Maße von einem gestrickten Poncho abgenommen und dabei nicht bedacht, dass sich ein gewebter Stoff im Gegensatz zum Strickstoff nicht dehnt. Pech für mich, Glück für meine Tochter ;-)



Damit der Poncho auch schön warm ist, hab ich an den zusammengenähten Poncho einen Kragen angestrickt.



Und hier noch ein Bild vom Garn das ich letztes Jahr bei der Tour de Fleece gesponnen habe. Jetzt werde ich die Artischockenblüten wohl nochmal färben müssen und einen zweiten Versuch für mich starten.



Herzlichen Dank für die zahlreichen Genesungswünsche, ich hab mich sehr gefreut. Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende, bleibt gesund.

Freitag, 15. Februar 2013

Das Auto

ist wieder gesund, dafür hat mich am Dienstag eine heftige Grippe erwischt und ich hänge schwer in den Seilen. An alle, die noch auf etwas von mir warten: bitte habt etwas Geduld, ich kann gerade wirklich so gar nichts machen. Gliederschmerzen, hohes Fieber und heftiger Husten halten mich von sämtlichen Wollereien und auch vom Internet ab (sitzen ist anstrengend, das geht gerade mal ein paar Minuten).

Ich hoffe, dass nächste Woche wieder alles besser läuft.

Euch allen ein schönes und gesundes Wochenende.

Montag, 11. Februar 2013

Unverhoffte Zeit am Morgen,

da schreib ich doch gleich einen Blogpost. Was soll man sonst machen, wenn man sich am Montagmorgen um 6.45 schwer bepackt ins Auto setzt und es beim Starten nur noch komisch gurgelnde Geräusche von sich gibt, bevor es dann endgültig schweigt? Erst hab ich ich mal so richtig geärgert, dann Frühstück gemacht und Zeitung gelesen, telefonisch Urlaub beantragt ;-) und jetzt hab ich Zeit zum Wollebilder zeigen.

Das erste Garn entstand aus einem Polwarth/Seide-Kammzug. Verzwirnt habe ich mal wieder mit KidSilk von Drops:




Es sind ungefähr 250 g mit einer Lauflänge von ca. 640 m. Das Garn ist schon länger fertig, aber ich weiß immer noch nicht, was es werden soll. Mir gefällt es unglaublich gut und es ist auch so kuschelweich, wie es auf den Bildern aussieht.

Das zweite Garn ist aus einem im Topf gefärbten Kammzug entstanden, BFL mit Bambus und Seide. Diesmal hab ich den Zwirnsfaden selber gesponnen aus einem himmelblauen BFL/Kidmohair/Seide-Kammzug.




Die beiden Stränge wiegen zusammen ca. 300 g und die Lauflänge beträgt ca. 650 m. Die Bambusmischung find ich immer wieder toll, denn das versponnene Garn wird dadurch so weich und die Farben sind dann wie "verwischt". Diesen Effekt mag ich sehr. Und auch hier fehlt mir noch die zündende Idee zur Weiterverarbeitung.

Na ja, heut hätte ich ja Zeit zum Überlegen. Oder zum Färben. Oder weben, spinnen, Atelier aufräumen ...? Oder einfach mal gar nix tun? Schwere Entscheidungen ;-)

Vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare zum letzten Post. Die Webstrukturen sind inzwischen verarbeitet. Das Ergebnis gefällt mir auch, nur leider passt es mir nicht :-(  Vielleicht mach ich heute mal Fotos.

Euch allen eine schöne Woche.

Mittwoch, 6. Februar 2013

Viel angefangen

aber nichts wird fertig. Irgendwie ist da gerade ein bißchen der Wurm drin. Damit es hier nicht gar zu ruhig wird, zeig ich einfach mal die "angefangen"-Fotos.

Webstrukturen, die auf Verarbeitung waren:

Ein halbfertiger Shizuku aus einem "Uralt-Singlegarn"

88 Häkelkreise die zusammengenäht werden müssen

Und ich hab einen neuen Spinnplatz (damit das Wohnzimmer mit dem neuen Sofa auch richtig schön aussieht)

Und zum Schluss noch die Schneeglöckchen in meinem selbstbepflanzten Korb, die tapfer der Kälte und dem Schnee trotzen. Was für ein Lichtblick in diesen grauen, kalten und windigen Wintertagen.





Freitag, 1. Februar 2013

Ein leichtes Frühlingsahnen

... auf Spinnfasern ist ins Lädele gezogen. 

Alpenveilchen zart

Am Anfang

Old english rose

Seemannsbraut

Irische Küste

Alpenveilchen

Wassernixen
Ehrlich gesagt bin ich sehr froh, wenn es endlich wieder heller und sonniger wird. Das Fotografieren macht bei diesem grauen Januarwetter keinen Spaß.

Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende (obwohl man lt. Wetterbericht die Sonne in den nächsten Tagen wohl wieder nicht sehen wird ;-))