Freitag, 29. November 2013

Kleine Terminverschiebung

Das Lädele wird dieses Jahr zum letzten Mal am

Montag, 02. Dezember 2013

nachmittags aufgefüllt und nicht wie bisher angegeben am 01.12. 


Ich freu mich auf euch und wünsch euch ein friedliches, gemütliches und wunderschönes erstes Adventswochenende.

Freitag, 22. November 2013

Novemberregenbogen

Aus den Resten meiner kunterbunten Jacke und doppelt genommener Drops-Alpaka habe ich frei Schnauze eine Regenbogenweste gestrickt.

Diesmal musste Hermine als Modell herhalten, am einzigen Sonnentag der Woche hatte meine Haus- und Hoffotografin bis abends Schule.




An mir steht die Weste an den Schulter nicht so ab, Hermine fehlen da eindeutig die Muckis ;-)

Euch allen ein gemütliches Wochenende. Es starten ja jetzt die Weihnachtsmärkte in großer Zahl, da kommt sicher trotz trübem Wetter keine Langeweile auf.

Freitag, 15. November 2013

Verrückte Wassernixen

Aus Batts von Spinnchen/Melli und ganz viel Glitzer, ein paar Löckchen, Sariseide, weißen Süßwasserperlen uvm. hab ich ein verrücktes Wassernixengarn gesponnen.









Euch allen wünsch ich ein wunderschönes Wochenende. Wenn die für Sonntag versprochene Sonne auch wirklich erscheint, kann ich hoffentlich Fotos machen, damit es nächste Woche hier weitergeht.

Donnerstag, 14. November 2013

Lila im Doppelpack

Lila Nummer 1 hab ich aus Rolags gesponnen, die mit Lacegarn von Drops verzwirnt wurden.


Gewicht ca. 150 g, Lauflänge ca. 335 m.

Für Lila Nummer 2 hab ich verschiedene Kammzugreste zusammengesucht und wild durcheinander versponnen und ebenfalls mit dem Lacegarnn verzwirnt.




Gewicht ca. 250 g, Lauflänge ca. 300 m

Morgen wird es dann ein bißchen wilder werden ;-)

Dienstag, 12. November 2013

Blauer Dienstag

... weil heute gibt es zwei blaue Garne.

Beim ersten Garn habe ich blaue Batts aus einen Fasertausch (ich glaube, die waren von Schabernack) versponnen und mit hellblauem Kid-Silk-Garn von Drops verzwirnt. Die Lauflänge beträgt ca. 410 m, Gewicht ca. 125 g.



Das nächste Garn ist ein Spiralzwirn aus einem älteren Kammzug (BFL mit Seide und Glitzernylon), auch hier verzwirnt mit Kid-Silk-Garn von Drops. Lauflänge ca. 255 m, Gewicht ca. 250 g.





Wenn das weiterhin so gut flutscht am Spinnrad, werde ich mal mein schlaues Spinnbüchlein befragen, in das ich alle Daten eintrage (mehr oder weniger genau, bei dem Gewicht hapert es oft) und eine Novemberbilanz erstellen. Ich glaube, da kommen ein paar Meter zusammen.

Montag, 11. November 2013

Efeu im Herbst

... fand ich passend für dieses Garn.




BFL, ca. 250 g, Lauflänge ca. 425 m, 2-ply

Das wird eine wolllastige Woche werden, ich hab in den letzten Tagen sehr fleißig gesponnen, damit sich die Marktkiste füllt. 

Ich wünsch euch eine schöne Woche. Hoffentlich halten sich Schnee und Minusgrade noch bis Mittwoch zurück (erst dann bekommt mein Auto die Winterschuhe ;-))

Freitag, 8. November 2013

Wieviel Schal

... bekommt man aus einem 200g-Kammzug?

Das wollte ich mal ganz genau wissen und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

209 cm Länge (+ 2 x 13 cm Fransen = Gesamtlänge 235 cm) bei einer Breite von 23 cm.



Versponnen hatte ich einen 200g Kammzug, Färbung Nostalgie, Mischung Alpy (33 % BFL, 33% Babyalpaka superfein, 33% Seide).



Besonders gefreut hat mich, dass die Lauflänge auf 100 g bei der navajogezwirnten Kette und beim Singlegarn für den Schuss auf den Meter genau gleich war (220m / 100g). Okay, vermutlich Zufall, aber trotzdem ;-)



Und, dass das Schussgarn genau für die aufgezogene Kettlänge gereicht hat, es gab so gut wie keinen Abfall. Gewebt habe ich mit einem 30er Kamm.

Nun wäre also diese Frage auch geklärt ;-)

Mittwoch, 6. November 2013

Lanesplitter im Herbst

Aus meiner Färbung "Herbstwald" auf Oaty (30 % BFL weiß, 30 % BFL hellbraun, 25 % Seacell, 15 % Milchseide) hab ich ein navajogezwirntes Garn gesponnen und zusammen mit Rowan Fine Heritage Tweed (doppelt genommen) einen Lanesplitter gestrickt.







Den Lanesplitter wollte ich schon ewig mal stricken und ich bin total begeistert. Am Montag angefangen, am Samstag beendet. Und ich hab ganz genau die gewünschten Maße hinbekommen. Die Herbstwaldfärbung wirkt toll mit dem Heritage Tweed, der Rock ist stabil ohne viel aufzutragen, richtig gemütlich und er passt zu ganz vielen Sachen in meinem Kleiderschrank. Was will man mehr?

Das Fotoshooting war lustig und stellenweise richtig kalt (eisiger Ostwind) drum ist diesmal auch ein Hüpffoto dabei ;-)

Der nächste Lanesplitter ist in Gedanken schon fertig, das Rowan-Tweedgarn hergerichtet (ein Hoch auf den Lagerverkauf in Salach ;-), ich muss nur noch das Farbverlaufsgarn für die Streifen spinnen. Mach ich dann gleich, wenn die Weste im Lanesplittermuster fertig ist .. Warum hat der Tag nur so wenig Stunden???

Montag, 4. November 2013

Kette oder Cowl?

Ich hab mal wieder Artyarn verarbeitet. Zwei verschiedene Lockengarne, diesmal kurze Locken als Corespun gesponnen.

Der erste Cowl ist hinten geschlossen, wird also über den Kopf gezogen:




Der zweite Cowl liegt etwas näher am Hals, ist darum offen gearbeitet und wird mit einem Knopf geschlossen:






Ich wünsch euch eine gemütliche Novemberwoche. Irgendwie ist das ja auch gar nicht so schlecht mit der dunkleren Jahreszeit: Kerzenschein, Duftlampe, feine Musik und dann ab ans Spinnrad. 

Jetzt sollten nur noch die Blasen ganz schnell abheilen, die ich mir mit den neuen Walkingschuhen geholt habe, damit ich trotz Nebelgrau meine Stunde Bewegung an der frischen Luft wieder haben kann.

Freitag, 1. November 2013

Ein buntes Frühstück

habe ich heute schon angerichtet:







Guten Appetit ;-)

PS
Das mit den Locken habe ich leider nicht mehr geschafft. Es sind zwar ganz viele bunt geworden (Herbstfarben, Naturfarben, Naturfarben mit Türkis), aber das Wetter hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht, als es ans Fotografieren ging.