Mittwoch, 3. September 2014

Unterm Zwetschgenbaum

hieß ein BFL-Kammzug, der schon jahrelang in meinem Regal lag. Weil er mir so richtig gut gefiel, habe ich ihn bisher nicht versponnen, obwohl ich ihn schon mehrmals fast am Rad hatte.

Nun aber hat es auch zeitlich gepasst (ich liebe Zwetschgen und habe gerade 5 Gläser Zwetschgenmus gemacht) und er musste dran glauben.

Unterm Zwetschgenbaum, 100 % BFL, 300 g, LL ca. 660 m, navajogezwirnt





Vielen herzlichen Dank auch für eure sehr netten Kommentare zur Agata-Jacke. Mein Kind hat anscheinend zuviel GNTM gesehen und deshalb beim Fotografieren einen Model-Starfotografen imitiert. Und da kann man einfach nicht anders, als aus vollem Herzen lachen. Ihr hättet sie sehen müssen ...

Vielen Dank auch an Ute und Feikje für ihre Schafrassen-Tipps, auch wenn es keine der beiden genannten Rassen ist. Mir ist es tatsächlich im Traum eingefallen. Neulich bin ich aufgewacht und dachte: Mergellandschaf. Im Netz nachgesehen und jawoll, genau diese Rasse ist es. Schon komisch, ich hatte von dieser Rasse noch nie etwas gehört. Wer weiß, welche Stimme mir das eingeflüstert hat.

Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    ich muss mich doch auch mal wieder melden und meiner Begeisterung für deine Färbungen Ausdruck verleihen. Und übrigens auch für deine Wolle-Namen, die mir immer ebenso gut gefallen wie das Garn: Zwetschgenbaum - das trifft es genau und lässt denselben samt der ganzen herbstlichen Stimmung vor meinem inneren Auge entstehen. Wunderschön!
    Liebe Grüße von
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Melli, da habe ich jetzt auch wieder etwas gelernt. Diesen Namen der Schafrasse kannte ich auch nicht. Danke für die Aufklärung.
    LG Ute

    AntwortenLöschen