Donnerstag, 29. Mai 2014

Die neuen Mischungen,

die es am Montag im Lädele gibt, habe ich genussvoll getestet.

Die erste Mischung heißt "Sommer" und besteht aus 40 % BFL, 20 % Seide, 20 % Seacell und 20 % Sojaseide. Versponnen habe ich die Färbung "Ein Stück vom Glück" und mit dem Ergebnis bin ich auch wirklich glücklich. Trotz des relativ hohen Seiden- und Seacellanteils ging das Verspinnen flott von der Hand, es war überhaupt nicht rutschig und hat Spaß gemacht.

Ein Stück vom Glück / Mischung Sommer / Gewicht ca. 225 g, 
Lauflänge ca. 640 m, 2-ply






Die nächste Mischung heißt "Banana" und besteht aus 60 % BFL, 20 % Seide, 20 % Bananenfaser. Darauf war ich ja echt gespannt. Das Garn ist für meine Verhältnisse ziemlich dünn geworden (ca. 285 m / 100 g navajogezwirnt), das ist neuer Rekord für mich und freut mich sehr. Durch die Bananenfaser macht mir das Garn einen ziemlich strapazierfähigen Eindruck und es hat einen ganz feinen metallischen Schimmer. Spinntechnisch war es auch easy, es lief sehr schön ins Rad.

"Wieder mal ans Meer" / Mischung Banana / Gewicht ca. 200 g,  
Lauflänge ca. 570 m, navajogezwirnt






Diese beiden Färbungen werden am Montag auch ins Lädele einziehen (obwohl schon ein paar zu mir ins Regal gewandert sind ;-))

Euch allen einen schönen Feier- / Vatertag.

Dienstag, 27. Mai 2014

Wichtig: Terminänderung

Das nächste Update im Lädele findet am

Montag, 02. Juni 2014

spätnachmitags / abends statt und nicht wie angekündigt am 01. Juni 2014. Wir wollen das lange WE nutzen und da bleibt zu wenig Zeit für den PC.

Es wird wieder richtig bunt und ich hab mich auch mal wieder mit meiner Lieblingsfarbe ausgetobt:





Und übermorgen stelle ich dann noch die neuen Fasermischungen vor, denn beide Qualitäten habe ich jetzt probegesponnen. Es fehlen nur noch die Fotos von der Sommermischung.



Montag, 26. Mai 2014

Das Kind war fleißig

... die Gewinnerinnen stehen fest.

Nachdem wie schon im letzten Post geschrieben die Beteiligung rieeeeeesig war, hab ich nochmal was draufgelegt:


Und hier jetzt die Gewinner im Einzelnen:

Blumen im Moor / 60 % BFL, 20 % Kidmohair, 20 % Seide / 300 g

Tine (Kommentar Nr. 55)

Blumen im Moor / 33 % BFL, 33 % Babyalapaka superfein, 33 % Seide / 175 g

Dorit S (Kommentar Nr. 96)

Sommerparty / 60 % BFL superwash, 20 % Seide, 20 % Tencel / 120 g

Gwen (Kommentar Nr. 56)


Sommerparty / 60 % BFL superwash, 20 % Seide, 20 % Tencel / 127 g

Wolle ohne Ende (Kommentar Nr. 100)


Frühlingsgrün / High-Twist Garn 80 % Merino sw, 10 % Nylon, 10 % Cashmere / LL 365m/100g

Kreativa (Kommentar Nr. 75)

In der Dämmerung / 60 % BFL, 20 % Seide, 20 % Bananenfaser / 245 g


Tabata (Kommentar Nr. 1)


Ranunkelzeit / 100 % BFL, Lauflänge ca. 415 m, Gewicht ca. 192 g

Brodersbydchen (Kommentar Nr. 16)


Sommerparty / 60 % BFL superwash, 20 % Seide, 20 % Tencel / 135 g

Marion Liehr (Kommentar Nr. 72)


Sommerparty / 60 % BFL superwash, 20 % Seide, 20 % Tencel / 120 g

Teerose (Kommentar Nr. 99)


Tuch Redondo

Amselgesang (Kommentar Nr. 98)

Ich gratuliere allen Gewinnerinnen ganz herzlich und freu mich sehr, dass ich so viele wollige Päckchen versenden kann. Dazu bitte ich unbedingt schnellstmöglich um Angabe eurer Adressen (melinoliesl@web.de), da ich ab Mittwoch bis Sonntagabend verreist bin. Alle Adressen die später kommen, gehen leider dann erst nächsten Montag raus.

Allen "Nicht-Gewinnerinnen" danke ich von Herzen für die vielen lieben Worte und die Glückwünsche. Wenn dann mal wieder der Gedanke kommt, die ganze Färberei an den Nagel zu hängen, werde ich mir das durchlesen und danach geht es sicher wieder mit neuem Schwung weiter.

Ich wünsch euch allen einen wundervollen Wochenstart.

Freitag, 23. Mai 2014

Und es hat

"Klick" gemacht, zum

500.000 Mal

Hiermit ist der Lostopf geschlossen. Weil es so eine unerwartet rege Beteiligung gegeben hat (was mich unglaublich freut), werde ich, wenn ich am Sonntagabend wieder zuhause bin, nochmal durch meine Vorräte gehen und ein paar mehr Gewinne raussuchen.

Am Montag wird dann verlost, bis dahin ein wunderschönes Wochende.

Und damit dieser Post nicht ganz ohne Foto bleibt, hier die allererste Rose von 2014 aus unserem Garten


Mittwoch, 21. Mai 2014

Große Ereignisse

werfen ihre Schatten voraus.

Wie ein paar von euch ja schon gemerkt haben (und auch sehr nett kommentiert haben - dankeschön ;-)) habe ich die Kommentarfunktion wieder eingeschaltet. Und das aus einem ganz bestimmten Grund:

Bald hat mein Blog 500.000 Klicks. Eine halbe Million - unglaublich. Das ist auf alle Fälle ein Grund zum Feiern und darum gibt es eine
 
 BLOGVERLOSUNG

1. Die Gewinne

Kammzug "In der Dämmerung" aus meiner neuen Mischung Banana (60 % BFL, 20 % Seide, 20 % Bananenfaser), Gewicht ca. 245 g


Das Tuch Redondo aus dem letzten Post (100 % BFL und ziemlich groß)


Ein handgesponnenes Garn "Ranunkelzeit" (100 % BFL, navajogezwirnt, Lauflänge ca. 415 m, Gewicht ca. 192 g)

 
Ein Kammzug "Sommerparty" (60 % BFL superwash, 20 % Seide, 20 % Tencel), Gewicht ca. 135 g


Ein Kammzug "Sommerparty" (60 % BFL superwash, 20 % Seide, 20 % Tencel), Gewicht ca. 120 g


2. Die Teilnahmebedingungen
In den Lostopf wandert jeder, der unter diesem Blogpost einen Kommentar hinterlässt. Die Verlosung verläuft genau bis zum 500.000 Klick - dann wird der Topf zugemacht und die bereits erfahrene Glücksfee Madeline wird die Gewinner ziehen.



3. Ganz wichtig: DANKESCHÖN
Für eure zahlreichen Besuche, die netten Mails die ich immer wieder bekomme und überhaupt ...

Ich halt euch die Daumen und bin jetzt schon gespannt, wen ich "bewollen" darf.

 

Montag, 19. Mai 2014

Redondo

ist spanisch und heißt: rund.

Mein neues Tuch hat viele kunterbunte runde Kringel und darum heißt es: Redondo.






Das Garn ist aus der Färbung "Lieblingsfarben" entstanden, ein Singlegarn mit einer Lauflänge von ca. 380 m / 100 g, verbraucht habe ich 117 g. Die runden Kringel werden beim Stricken gleich mitgehäkelt. Die Idee kam mir, als ich beim letzten Vollmond einfach nicht einschlafen konnte ;-)




Und das hier ist der Namensgeber für mein Tuch: Redondo, mein heißgeliebter spanischer Hengst, der leider schon vor mehr als sieben Jahren über die Regenbogenbrücke gehen musste.



Donnerstag, 15. Mai 2014

Ein Stück vom Glück

Dieses Foto aus einer Zeitschrift hat mich zu einer neuen Färbung angeregt


"Ein Stück vom Glück", gefärbt auf 8 unterschiedliche Fasermischungen. Ich wollte mal sehen, wie groß die Farbunterschiede dann im trockenen Kammzug sind. Gar nicht sooo groß, wie ich dachte:

Recht sanft auf "Alpy"

Schön leuchtend auf BFL

Gedämpft auf "Oaty"

Sehr kräftig auf "Tency SW"
Die Mischungen Seidig, Sommer (neu, wird noch extra vorgestellt), Banana (auch neu und grad schon zum Testen auf dem Rad) und Bamby liegen von den Tönen her ziemlich genau dazwischen. Ich wollte jetzt nur nicht 8 sehr ähnliche Kammzugbilder einstellen.

Wenn ich die neue Mischung Banana (60 % BFL, 20 % Seide, 20 % Bananenfaser) in Meeresfarben fertig gesponnen habe, kommt diese Glücksfärbung aufs Rad mit der Sommer-Mischung (40 % BFL, 20 % Seacell, 20 % Seide, 20 % Sojaseide). Ich freu mich schon.

Donnerstag, 8. Mai 2014

Mein Janker

ist nach fast einem halben Jahr endlich fertig geworden.

Voller Schwung begonnen im Herbst 2013 ging es flott voran. Im Januar dieses Jahres hat mich mein Handgelenk dann komplett ausgebremst, da war ich bei der Hälfte des zweiten Ärmels. Nach wochenlanger kompletter Strickabstinenz hab ich mich die letzten Woche Reihe für Reihe vorwärtsgehangelt und hier ist das Ergebnis:





Obwohl sie nach dem Waschen 15 cm länger war als vorher, bin ich total glücklich mit dieser Jacke. Das Tweedgarn von der Wollfactory ließ sich sehr schön verstricken, ich hoffe nur, es leiert nicht noch mehr.

Gestrickt habe ich "frei Schnauze" mit angedeuteter Rückennaht, so wie sich das für einen richtigen Janker gehört. Und natürlich mussten echte Hirschhornknöpfe drauf, auch wenn das Smaragdgrün kombiniert mit Messinggelb eher jankeruntypisch ist. 

Hab ich schon gesagt, dass ich mich freue, dass aus diesem Ewigkeitswerk doch noch was geworden ist?



Montag, 5. Mai 2014

Das Quartett vollendet

... Tauschgarn Nr. 4.

Frühlingslüftchen
154 g Tency (70 % BFL, 30 % Tencel), Lauflänge ca. 450 m





Und hier noch alle 4 Garne zusammen, sie sollen ja auch gemeinsam verarbeitet werden. 


 
Insgesamt sind es ca. 720 g, Gesamtlauflänge ca. 2.215 m

Liebe Catrin, ich hoffe, sie gefallen dir.