Montag, 30. Juni 2014

Nochmal so richtig bunt

wird es vor der Sommerpause.


Hagebuttenhecke
Pfaueninsel

No. 5

Orient

Grün

Und dann hab ich auch noch ein paar Farbverläufe gemacht, mag ich immer wieder gerne



Clematis

Herbstlichter

Strandspaziergang

Außerdem hab ich auch ein paar "Big-Packs" zusammengestellt, d.h. zwei Kammzüge gleicher Färbung und Mischung, ausreichend für ein größeres Projekt wie Pullover oder Jacke. Das sieht dann z.B. so aus:


Big-Pack "Inselurlaub", 50 % BFL, 50 % Milchseide
 
Und weil es das letzte Update vor der Sommerpause ist, verlose ich unter allen Bestellern dieses Kammzug-Set. Es ist eine Topffärbung in Blau- Türkis- und Grüntönen, einmal heller, einmal dunkler, was zusammen verzwirnt sicher ein interessantes Garn ergibt. Die Mischung ist Tency SW (60 % BFL superwash, 20 % Seide, 20 % Tencel), das Gewicht beträgt ca. 315 g.



Dann vielleicht bis Dienstag (Spätnachmittag), ich würd' mich freuen.

Donnerstag, 26. Juni 2014

Crossbag

Neulich zufällig auf dem Blog von Mirja entdeckt (und dabei auch über ihre supertollen anderen Nähwerke gestaunt), kurz angefragt, ob sie mir das in meinen Lieblingsfarben näht und schon nach wenigen Tagen hatte ich meine Crossbag in den Händen.





Was soll ich sagen - ich liebe sie heiß und innig. Genau groß genug, dass ein kleines Kosmetiktäschchen, der Geldbeutel, der Schlüssel, ein Halstuch und das Handy locker reinpassen. Die Farben sind der Hit, im Original ist sie etwas petroliger aus auf den Bildern. Der Sternenstoff ist glänzendes Wachstuch (ideal fürs Radeln und Wandern da wasserfest), innen ist sie mit einem Pünktchen-Baumwollstoff gefüttert und der Taschenboden ist dunkelblaues Kunstleder.

Ich benutze sie fast täglich und freue mich jedes Mal, wenn ich sie in die Hand nehme. Und perfekt dazu passt der Haflinger-Schlüsselanhänger, den ich bei der Glasperlenfee Eva ertauscht habe.

Liebe Mirja, 1000 Dank für die tolle Tasche und den absolut hervorragenden Service - und hoffentlich bald mal wieder ;-)

Montag, 23. Juni 2014

Strandparty in Berlin

Für ein ganz besonderes Projekt habe ich mir die Färbung "Strandparty" auf einen 300g-Kammzug in der Alpy-Mischung gefärbt.

Ziel war, ein Garn mit einer Lauflänge von 300m / 100g navajogezwirnt zu spinnen. Und was soll ich sagen, es hat funktioniert, perfekt sozusagen. Die 300g Garn haben eine Lauflänge von 905 m - eine Punktlandung über die ich mich riesig freue, da das bei mir nicht immer so gut klappt.





Für das Projekt benötigt man eine Uni-Kontrastfarbe und dafür habe ich Babyalpaka Silk von Drops in einem dunklen Jeanston gefärbt.




Der Vollständigkeit halber, so sah der Kammzug aus:

 
Und warum Strandparty in Berlin? Weil das ganze Garn heute noch nach Berlin reist, um dort verarbeitet zu werden. Ich bin fast neidisch, in Berlin war ich schon lange nicht mehr. Und neugierig bin ich auch, auf das Ergebnis des Allgäu-Berlin-Kooperationsteams.

Ich wünsch euch allen eine sonnige Woche.


Montag, 16. Juni 2014

Auf den Siplinger Kopf

hat uns unsere gestrige Bergtour geführt.

Ein Traumwetter: viel Sonne, ein paar Wölkchen, ein frischer Wind - ideales Bergsteigerwetter.

Pünktlich um halb neun sind wir von der Gundzesrieder Säge aus Richtung Siplinger Kopf gestartet. Die Tour beginnt sehr gemütlich, eine schmale Mautstraße führt ins Tal hinein. Vorbei an wunderschönen kleinen Almen


über hölzerne Stege


immer wieder kleine Wasserfälle


wunderschöne Alpenblumen





und nach zwei Stunden teilweise ziemlich mühsamen Aufstiegs sieht man dann die Siplinger Nadel



und etwas später auch schon das Gipfelkreuz des Siplinger Horns



Das allerletzte Stück zum Gipfel ist wirklich steil, eine Kraxlerei auf allen Vieren, aber die Mühe lohnt sich sehr, der Blick vom Gipfel rundum in die Alpenkette ist einfach ein Traum

Der Grünten - Wächter des Allgäus

Nirgends schmeckt eine Brotzeit besser als auf dem Gipfel
 
Von oben sah der Abstieg dann auch mal erst recht harmlos aus


aber schon nach wenigen Metern war ich schon wieder auf allen Vieren und hab mich danach nochmal umgedreht und nach oben fotografiert. Da sind wir tatsächlich runter



Vor lauter Freude, dass es abwärts geht, haben wir beim Abstieg eine Abzweigung verpasst, was uns dann nochmal eine Stunde fröhlichen Aufstiegs beschert hat. War aber gar nicht schlimm, wenn es vorbei an solch herrlichen Blumenwiesen geht

 
Nach genau 8 Stunden Wanderung waren wir dann wieder am Parkplatz, mit schweren Beinen aber unglaublich erfüllt und glücklich.

Zum Schluss dann noch ein paar Kuhfotos, nach wie vor meine Lieblingsmotive in den Bergen. Ich weiß gar nicht, wieviel Kühe ich gestern fotografiert und gestreichelt habe (incl. Kuhzungenmassage ;-))







Und weil es gar so schön war, haben wir abends dann gleich schon die nächste Tour ausgesucht.

Euch allen eine wunderschöne Woche. Meine wird es sicher, ich hab nämlich Urlaub!!!!





Freitag, 13. Juni 2014

Wichtige Termine

Das nächste Update im Lädele findet am 01. Juli 14 statt. Da gibt es nochmal richtig viele kunterbunte Kammzüge, z.B.



oder Strandspaziergang, Hagebuttenhecke, Nr. 5, Herbstlichter usw. und wegen der großen Nachfrage auch nochmal "Grün" und "Orient".

Danach ist dann


SOMMERPAUSE




Weiter geht es nach der Sommerpause im Lädele am 15. September 2014.

Wer mich mal "life und in Farbe" erleben will, der kann das auf dem Jubiläumstreffen der Handspinngilde e.V. tun. Das findet heuer vom 29.09.14 bis zum 05.10.14 im Kloster Roggenburg im Allgäu statt. Ich würd mich riesig freuen, euch dort zu treffen. Ich bin als Aussteller auf dem Wollmarkt am Samstag, 04.10.14 mit ganz vielen kunterbunten Kammzügen in verschiedenen Mischungen, Locken, evtl. auch Batts und was man sonst noch so verspinnen kann vertreten. Hier der Link zum Spinntreffen:

http://www.handspinngilde.org/_wp/spinntreffen/spinntreffen-2014/

Da ich mich über das neue Widerrufsrecht erst mal genau informieren muss, ist das Lädele im Moment leergeräumt, aber bis zum 1. Juli hab ich das sicher auf die Reihe bekommen.

Ich wünsch euch ein sonniges Wochenende und freu mich schon auf unsere Bergtour morgen (diesmal in den Allgäuer Bergen ;-).

Mittwoch, 11. Juni 2014

Ein großes Projekt

ist im Moment im Werden und da es bis zur Fertigstellung noch dauern wird, zeige ich hier einfach mal die Garne, die ich dafür verwende.

Es wird eine Kombination aus selbst gefärbtem Kaufgarn und zwei handgesponnenen Garnen: einmal 2-fach gezwirnt und einmal navajogezwirnt.

Links oben die Färbung "Meergrün" auf Tency SW, rechts oben "Wieder mal ans Meer" auf der Sommermischung und in der Mitte Drops Babyalpaka Silk.


Im zweiten Schritt sah das dann so aus:


Drops Babyalpaka Silk grüntürkis gefärbt

Wieder mal ans Meer / Sommermischung 2-ply

Meergrün / Tency SW navajogezwirnt

und angestrickt habe ich auch schon (inzwischen bin ich auch schon ein Stückchen weiter)


Ich bin ganz verliebt, in das gefärbte Drops-Garn. Es lässt sich total schön verstricken (ich hab es doppelt genommen), ist ganz weich und matt schimmernd und da ich die gleiche Farbmischung wie für den Kammzug verwendet habe, passen die Farben natürlich auch sehr gut zusammen. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich mir da öfter mal farblich genau passend zum Kammzug ein Uni-Garn färbe.

Ich muss mich grad echt beherrschen, dass ich maximal 1/2 Stunde stricke, damit mein Arm nicht wieder in Komplettstreik geht. Drum geh ich dann mal wieder spinnen ...