Mittwoch, 4. Februar 2015

Mein Januarprojekt

gegen das Wintergrau ist fertig, endlich. Gefühlt habe ich Wochen daran gestrickt, tatsächlich waren es aber "nur" 17 Tage. 

Meine Zicke-Zacke-Stola









wiegt 460 Gramm und hat ca. 950 m handgesponnenes navajogezwirntes Garn verschluckt. Sie ist ca. 55 cm breit und 175 cm lang. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, in die Breite zu spannen und nicht in die Länge, aber irgendwie hat das nicht funktioniert. Sprich, eigentlich sollte sie 5 cm breiter und 35 cm kürzer sein. Aber was soll's, ist nun nicht mehr zu ändern.

Da ich krank bin und ziemlich besch... aussehe, musste mal wieder Hermine herhalten, obwohl die Stola am lebenden Objekt besser aussieht ;-)

Diese Kammzüge habe ich verwendet



und so sahen die Garne aus (nur die Buntstiftfarben, der oberste Boppel, waren bei diesem Foto noch nicht fertig).



Nun bin ich froh, dass ich das Riesentrum endlich fertig habe, obwohl das Stricken durch die ganz vielen Farbwechsel echt Spaß gemacht hat.

ZickZack-Scarf nach dieser Anleitung
Navajogezwirntes Garn aus BFL, Seide, Tencel & Bambus
Nadelstärke Nr. 5
9 Rapporte in der Breite, zusätzlich rechts und links eine Knötchenrandmasche


Und nun geht's weiter mit dem Februarprojekt. Wenn das so wird, wie ich mir das vorstelle, dann freu ich mich jetzt schon drauf. Aber dafür muss ich noch eine riesengroße Hürde überwinden: die Nähmaschine. Ob das wohl gut geht?

Kommentare:

  1. Wunderschön, liebe Melanie! ♥♥♥
    Gute Besserung und gutes Gelingen an der Nähmaschine ;-)
    Liebe Grüße - Zizi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,

    Die Stola ist wunderschön, hab Sie mir gleich bei ravelry gemerkt. Gute Besserung wünsche ich Dir,

    Viele liebe Grüße,

    Nicole ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melanie,
    die Stola ist ganz einfach wunderschön!!!
    Gute Besserung!
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Toll!
    Bunt ohne schrill zu sein...gefällt mir richtig gut :o))

    AntwortenLöschen
  5. Die Stola sieht toll aus. Ich mag im Winter diese bunten Farben besonders gern.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Praktisch in 17 Tagen einmal um die Schultern. ;o) Sei froh, dass die Spannaktion anders ausgefallen ist, als gedacht. Ich finde, diese Traumstola ist in jeder Hinsicht perfekt! Man kann sich nicht satt sehen. Alles Gute für die Gesundheit!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Deine Stola ist ein Traum! Diese Farben! Klasse! ♥
    Und doch so schnell so viel wunderschöne Wolle verstrickt!
    Kuschel dich schön ein und werde schnell wieder gesund....Gute Besserung auch von mir!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  8. Ganz toll geworden. Im Winter darf es auch mal ein bischen bunter sein. Gute Besserung

    GLG
    Renate

    AntwortenLöschen
  9. Traumhaft! Wo ich ja sonst auch eher auf gedeckte Farben stehe, fiinde ich diese fröhliche Farbkombi ganz klasse. Hoffentlich bist du ganz bald wieder fit, ich wünsche es dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  10. wow! was für ein prachtstück, man könnte meinen es ist von missoni

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin begeistert - so ein Gute-Laune-Teil!!! Darin kann man sich richtig schön einmummeln - das liebe ich, aber für so große Tücher reicht meine Geduld meistens nicht. Trotzdem habe ich mir die Anleitung gleich mal gemerkt, man weiß ja nie :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Da kann man mal wieder sehen, wie wichtig es ist, dass Garn und Muster zusammenpassen. Durch die kurzen Farbwechsel kommen die Zacken traumhaft toll zur Geltung - und mit einem einfarbigen Garn wäre das Muster total langweilig.
    Eigentlich ist der Winter doch viel zu kurz für so einen schönen Schal :-)

    AntwortenLöschen
  13. Eine Traumstola, liebe Melanie!
    Wunderschön - bunt...ich liebe bunt!
    Danke für den Aneitungslink und die wunderschönen Aufnahmen!
    Und für DICH gute, schnelle Besserung!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Unglaublich schön!!! Das ist ein wahres Traumstück!!!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Das sind ganz geniale Farbwechsel, bunt und wunderschön. Die Arbeit hat sich 1000mal gelohnt!
    LG, Marion

    AntwortenLöschen
  16. Ein wundervolles Teil was du da gestrickt hast. Traumhaft schön !!
    GUTE BESSERUNG für dich. LG Margit

    AntwortenLöschen
  17. Traumhaft schön, liebe Melanie! Auch ich hab mir die Anleitung gleich mal gemerkt. ;) Gute Besserung und herzliche Grüße aus dem endlich winterlichen Norden!
    Jana

    AntwortenLöschen
  18. Wieder ein Meisterstück und in einem Bunt, das man nicht vergisst.
    Wunderschön.
    Werde schnell gesund.
    Herzlichst Angela

    AntwortenLöschen
  19. Die ist ja hinreißend schön, diese Stola! Auch mit nur Hermine drin... ;-)
    Und was ich besonders mag: sie ist schön, ohne kompliziert zu sein.
    Mir gehts im übrigen gerade ebenso wie dir: ich liege im Bett und sehe schrecklich aus (vor allem die Haare... puuhhh). Aber das geht vorbei, es gibt Schlimmeres.
    Gute Genesung und viel Freude mit dem Prachtstück!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Melanie, vielen Dank für die Anregung. Habe auch gleich mal eine Stoa angeschlagen. Gute Besserung und LG Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Melanie!

    Wir haben heute beim Spinntreffen deine tolle und farbenfrohe Stola bewundert. Sie ist wirklich wunderschön geworden.

    Dir wünsche ich schnelle Besserung.

    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
  22. Ein echtes Prachtstück, diese Stola. Man sieht den schönen bunten Farben richtig an, wie weich sich das anfühlen muss. Toll! Bei mir reicht für ein so grosses Teil die Geduld nicht, ich brauch zum Spinnen einfach noch zu lang - das wäre dann eher ein Jahres- denn ein Monatsprojekt :-)
    Gute und schnelle Besserung für dich! Traudl

    AntwortenLöschen