Donnerstag, 16. Juli 2015

Fast schon ein bißchen nach Herbst

sieht das Garn aus, das diese Woche fertiggeworden ist (zugegeben nur, weil ich meinen E-Spinner verkaufen möchte und darum mal endlich die Spulen freigemacht werden mussten).

Wenn ich mir die Bilder so ansehe, weiß ich gar nicht, wieso das Ganze über ein Jahr gedauert hat. Wird wohl daran liegen, dass der Tag immer noch nicht 48 Stunden hat ;-)








Das Material ist BFL superwash, 2-ply gezwirnt, Gewicht 107 g, Lauflänge ca. 415 m - also Sockenwollstärke. 



Und jetzt muss ich dringend ein Garn für einen Mini-KAL anspinnen, sonst wird es eng für mich. Die Mädels in unserer Spinngruppe streuen so viele Viren, dass die sogar gegen meine aktuelle Nähsucht ankommen ;-)

Ganz wichtig noch zum Schluss: vielen vielen Dank für die zahlreichen und total lieben und netten Kommentare zu meinen Fridas, das hat mich gestern unheimlich gefreut. Und motiviert, denn ich hab dann gleich zwei Maxiröcke genäht (was ja zum Glück nicht wirklich schwer ist) und als nächstes steht dann ein anderer Oberteilschnitt auf dem Programm (aber ohne Knopfleiste und/oder Beleg liebe Ute, man muss ja nicht gleich übertreiben). Mal sehen, ob ich heute dazukomme.

PS
Nach einer großzügigen Ausmistaktion im Frühjahr hat mein Kleiderschrank zum Glück noch einiges an Fassungsvermögen. Und so eine Frida nimmt ja nicht wirklich viel Platz weg, da passt schon noch was rein :-)

Kommentare:

  1. Wo wohnst du :-)... ? Da komme ich auch mal hin, weil bei mir der Tag leider nur 24 Stunden hat. So könnte ich bestimmt mehr nähen, färben oder spinnen, oder sogar dazwischen noch stricken..... :-).

    Herzliche Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. 48 Stunden - habe ich auch beantragt - noch nicht bekommen:( Ich dachte so ein E- Spinner ist ein bisschen flinker, spekuliere eigentlich schonn länger mit Kauf.
    Dein Wöllchen wieder super
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen