Donnerstag, 12. November 2015

Zwei neue Blusen

aus dem Frau Aiko-Schnitt habe ich genäht. Allerdings ohne Teilungsnaht im Rücken und ohne aufgesetzte Taschen. Das war mir bei den gemusterten Stoffen irgendwie zuviel.

Stoff 1 ist vom Stuttgarter Stoffmarkt. Es ist ein relativ fester Baumwollstoff, fast schon ein bisschen zu fest. Aber ich finde, es geht gerade noch so. Und in die Tulpen bin ich nach wie vor verliebt.




Auch hier wieder die Action-Forderung, aber es hat auch diesmal nicht geklappt.




Frau Aiko Nr. 2 ist aus einem dünnen jeansartigen Baumwollstoff mit Ornamenten. Trägt sich besser, ist aber ein bisschen fader finde ich.





Zur Zeit bin ich dabei, mal die Gegenden meiner Heimat zu erkunden, die ich immer noch nicht kenne. So war ich gestern rund um Bad Grönenbach unterwegs. Soooooo schön (und teilweise auch echt anstrengend).

Das Gelb wird deutlich weniger, fällt dadurch aber um so mehr auf:







Ein Zeichen? ;-)




Der Aussichtspunkt Bock und Nagelfluhgestein am Illersteilhang





Für das Foto dieses Hundsveilchen bin ich fast den Steilhang runtergerutscht. Der Pfad war mehr als schmal. Aber ein Veilchen im November, wer kann dem widerstehen?




Die Ruine Rothenstein - nicht mehr viel übrig seit sie 1793 eingestürzt ist.




Am Ende hatte ich noch eine sehr nette Begegnung mit einer älteren Dame und ihrem wunderschönen Irish Setter Tinka. Mein erster "eigener" Hund war eine Mischung aus Irish Setter und Schäferhund und da kamen ganz viel alte Erinnerungen hoch. Leider habe ich vergessen, Tinka zu fotografieren. Dabei war sie so hübsch.

Meine Frau Aikos verlinke ich mal wieder bei RUMS und ich freue mich schon auf die Beiträge der anderen dort. Und aufs Spinntreffen heute abend freue ich mich auch. Da darf ich mittags auf keinen Fall viel essen, damit abends um so mehr reinpasst, gell Sonja ;-))

Kommentare:

  1. Sich die Beiträge bei RUMS anzusehen lohnt sich wirklich jedes Mal! Sonst hätte ich deinen schönen Blog sicher nicht so schnell entdeckt. Hier werde ich mich in Zukunft sicher öfter einmal nach tollen Ideen umsehen.
    Dein letztes Fotio mag ich übrigens sehr.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  2. Deine Blusen sehen sehr schön aus. Besonders gut gefällt mir der Stoff mit den Ornamenten.
    Viele Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt der ornamentale Stoff auch besonders gut. ich bin übrigens mit einem Irish Setter aufgewachsen. Ich war 6 Jahre alt und er musste eingeschläfert werden, als ich 18 Jahre alt war . Traurig war es, dass es genau am Geburtstag meines Freundes ( meinem späteren Mann :-) ) war. Ich habe ihn sehr geliebt, den Hund--- den Mann liebe ich heute noch
    :-)). ich habe keine geschwister und er war für mich in meiner Kindheit der Ersatz dafür, ich habe ihm alle meine Freuden und Kümmernisse anvertraut----ein super toller Hund. Ich habe ein Bild von ihm in unserem Schlafzimmer in einer Collage. Es folgten noch mehrere Hunde bei meinen Eltern aber niemals mehr ein Hund wie mein ARCO.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. *lach* jaaaa, lecker war es wieder und so schön :-)
    Deine beiden Blusen sind Klasse und die Kleider gehen mir jetzt gar nicht mehr aus dem Kopf, die sind in echt noch viel schöner…….ich sehe schon, bald hänge ich vermutlich auch an der (Nähmaschinen)Nadel ;-)

    viele liebe Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Wieso, ich finde die beiden Stöffchen dazu wunderschön und es steht dir gut.
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen