Dienstag, 31. März 2015

MelinoLiesl auf Reisen

Wie jedes Jahr, werde ich auch 2015 mit meinen Kammzügen (und Locken) auf Reise gehen. Dieses Mal führt mein Weg nach Regensburg zum



Das Fest findet vom 05. - 06. September 2015 statt und ich freue mich ehrlich gesagt jetzt schon darauf. Die Organisatorinnen sind sehr rührig und es wird ganz sicher ein wunderbares wolliges Großereignis.



Also am besten gleich in den Kalender schreiben. Vielleicht lerne ich wieder ein paar meiner Kundinnen persönlich kennen, ich würde mich sehr darüber freuen.


Montag, 30. März 2015

Wochenbilder

Heute geht es mal wieder ziemlich viel um Frühling.

Das größte Osternest Deutschlands in Lauingen, Durchmesser 16 m


Beim langen Spaziergang am Samstag haben wir nicht nur (die) blaue Blume(n) gefunden



sondern auch weiße, gelbe und lilane






Das Pony macht Frühlingsgymnastik und freut sich über Koppelgang




Auch der Kater macht sich frühlingsfein




und Rehe und Hirsche haben wichtige Zusammenkünfte.




Und das Allerschönste: alle Blätterknospen stehen in den Startlöchern, nächste Woche wird alles noch viel viel grüner ausssehen.





Ich wünsch euch eine schöne (Ferien)Woche, trotz des ekligen stürmischen Wetters. Aber die Natur braucht den Regen, irgendwann wird dann die Sonne schon wieder die Oberhand gewinnen.

Freitag, 27. März 2015

Wenn im Beerensommer

.. Aufbruchstimmung herrscht, das Sommergewitter ein unglaubliches Gipfellicht zaubert, Frühlingslust statt Winterfrust allerorten durchbricht, dann erscheint die Welt einfach grün, die Gefühle werden zart, ganz zart, was manchmal durchaus auch zu Herzschmerz führen kann ;-)

Aufbruchstimmung

Beerensommer

Sommergewitter

Herzschmerz

Zart ganz Zart

Frühlingslust statt Winterfrust

Gipfellicht

Einfach grün

In diesem Sinne, vielleicht dann bis Sonntag. Ich wünsch euch ein wunderschönes Wochenende.

Montag, 23. März 2015

Wochenbilder

Es grünt so langsam an allen Ecken und auch in der Wohnung


und im Frühbeet



Wir haben den Geburtstag meiner Nichte gefeiert und meine Schwester hat dieses Tortenkunstwerk gebacken.

 

Von der Wohnzimmerrenovierung habe ich keine Bilder, da war keine Zeit zum Fotografieren. Aber schön ist es geworden, ich bin froh, dass das Thema jetzt durch ist.


Dafür habe ich gestern viele Fotos gemacht, bei unserem Ritt auf Maultieren in der Schwäbischen Alb. Das war mal eine ganz neue Erfahrung, ein Maultier unter dem Sattel. Das ist Elli, Mutter Freiberger, Vater Esel:





und hier sind wir dann unterwegs. Es war lausig kalt, ich hatte zwei Paar Handschuhe übereinander an, ein dickes Stirnband unterm Helm, ein Langarmsthirt, eine Wolljacke, darüber die Skijacke und dann noch eine Daunenweste. Der frische Ostwind hatte es in sich, aber trotz allem war es ein schöner, spannender und runder Tag. Überrascht war ich vom sehr fleißigen Schritt der Mulis und dem wunderbar zu sitzenden Trab und Galopp. Hätte ich so nicht gedacht. Am schönsten finde ich die langen Ohren und den sanften Blick.



Auf einem schönen Picknickplatz gab es dann ein frostiges Picknick



und die Mulis haben friedlich auf uns gewartet.




Schön war's und Elli hab ich sehr in mein Herz geschlossen. Am liebsten hätte ich sie mitgenommen ;-) 

Heute abend ist wieder Spinntreff, darauf freue ich mich ganz besonders.

Ich wünsch euch eine wunderbare Woche.


Freitag, 20. März 2015

Terminänderung Lädele

Aber erstmal muss ich meine Begeisterung über eure Begeisterung zu meinem blauen Frühlingsmantel loswerden. Ich bin total überwältigt von diesen vielen positiven Reaktionen und den Komplimenten, das macht mich ganz sprachlos. Also ich hab mich riesig über eure lieben Worte gefreut (die Fotografin übrigens auch), herzlichen Dank dafür.

Da der Lädeleverkauf am 01.04. etwas knapp vor Ostern wäre - ich bin mir nicht sicher, ob alle Päckchen vor Ostern ankommen würden und außerdem sind wir vielleicht über Ostern unterwegs - verlege ich den Termin vor und zwar auf

Sonntag, 29. März
wieder so am Spätnachmittag.

Ich würde mich freuen, wenn ihr vorbei schaut. Es gibt diesmal acht verschiedene Färbungen, viel Grün und Frühling, aber auch nochmal was Erdiges mit Rot - lasst euch überraschen.


Euch allen wünsch ich ein ganz wunderbares Wochenende. Wir haben am Sonntag etwas ganz Besonderes vor, ich bin schon sehr gespannt und freu mich. Davon erzähle ich dann nächste Woche.



Mittwoch, 18. März 2015

Frühling lässt sein blaues Band

wieder wehen durch die Lüfte.



Nach diesem Motto hab ich (mal wieder "frei Schnauze") einen Mantel gestrickt aus lauter Resten, überwiegend in Blau- und Türkistönen. RVO, jede 6. Reihe eine Rippe, leicht tailliert und die Bündchen in Krausrechts.





Der Mantel wiegt gerade mal 650 g, gestrickt habe ich mit Nadeln Nr. 5 in einer Rekordzeit (zumindest für mich) von gerade mal zweieinhalb Wochen. Es hat soooo Spaß gemacht








was man auch beim Fotoshooting gemerkt hat. Meine kleine Profifotografin und ich hatten sehr viel Spaß, auch wenn nicht alle Bilder so geworden sind, wie die Fotografin es wollte. Hier ein Beispiel:




Die Fotografin hat auch vollen Körpereinsatz gezeigt um mir klar zu machen, wie sie sich die einzelnen Posen vorstellt:


Trotzdem bekam ich mehrfach zu hören: Mama, du bist absolut talentfrei und solltest dir wirklich mal GNTM ansehen ;-)

Weil es ein Restemantel ist, habe ich auch lauter Restknöpfe verwendet, 12 Stück an der Zahl. Seit Montag ist es nun wieder deutlich wärmer, so kann ich den Mantel gleich auch tragen. Sitzt, passt und hat Luft - ich freu mich.

Montag, 16. März 2015

Wochenbilder

Auch diese Woche, einer von mehreren wunderbaren Sonnenaufgängen.


Endlich Temperaturen im Plusbereich, so dass das neue Rad eingeweiht werden konnte.


Die letzten Locken von der letztjährigen Schur gewaschen,



und minikleine Blüten? am Korkenzieherhasel entdeckt.



Der See hingegen beim Ponyzuhause hat immer noch eine Eisschicht,



dafür hat der Stallgockel schon einige freie Stellen zum Scharren entdeckt.



Auch auf Wolle hat der Frühling Einzug gehalten



und die Häschen mussten wegen akutem Filzanfall von ihrer Haarpracht leider mit der Schere befreit werden.



Und es ist auch schon Zeit, sich nach möglichen Urlaubsziele umzusehen und ein bißchen Allgäu-Airport-Luft zu schnuppern.





Ich wünsch euch eine wunderbare Woche, genießt den vorhergesagten Sonnenschein.