Donnerstag, 21. Januar 2016

7 auf einen Streich -

aber dazu später mehr.

Lillesol + Pelle hat zu einem Nähwettbewerb aufgerufen und das hat mich gereizt. Die Idee war auch sofort da, denn die Kosmetiktaschenanleitung von Lillesol + Pelle ruht schon lange auf meinem Rechner und nach Jeansrecycling war mir auch.

Das ist dabei herausgekommen:



Das Innenleben ist auch recycelt: ein altes Herrenhemd vom Ex ;-). Für die Dinge, die nicht jeder gleich sehen muss ;-) hab ich ein Reißverschluss-Innentäschchen genäht und für meinen USB-Stick, den ich immer in den Tiefen einer Tasche suchen musste, kam auf die andere Seite ein Mini-Jeanstäschchen.





Besonders gerne mag ich den Griff, den ich aus einem Jeanshosebund (auch vom Ex ;-)) genäht habe. Auch über die Idee mit dem Stern bin ich im Nachhinein sehr glücklich, ich finde, das gibt das gewisse Etwas.





Wie befürchtet, war die Patchworkarbeit ziemlich aufwendig, ich weiß nicht, ob ich so etwas nocheinmal mache. Aber ich finde, es war die Mühe wert. Ich werde das Täschchen als Handtaschen-Organizer verwenden, es passt wirklich alles rein, was ich täglich brauche, incl. Geldbeutel und Handy.

Und nun nochmal zurück zur Überschrift: 7 auf einen Streich, weil ich gleich sieben Mal mit diesem Post im Netz unterwegs sein werde. Hier, bei Lillesol + Pelle, beim Jeansabbau von Stitchydoo, bei Taschen und Täschchen, bei Old Jeans - new bag und beim Sew-Along von Greenfietsen und natürlich bei RUMS.


Kommentare:

  1. Da bist du ja wieder! ♡
    Dein Täschchen ist toll!
    Ich bewundere wie du Jeans zu Patchwork verarbeitest. Das gibt doch recht dicke Nähte......du musst auch eine sehr gute Nähmaschine dafür haben :-)
    Liebe Grüße - Zizi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sieht ja toll aus. Vielleicht schaffe ich es ja mal, auch so ein tolles Täschchen zu machen. An alten Jeans mangelt es nicht!
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  3. Sieht klasse aus. Die Arbeit hat sich auf jeden FAll gelohnt!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar recycelt - ein tolles Ergebnis.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Wow, deine Nähereien werde immer schöner!
    Toll, dass Du wieder da bist, hab Dich vermisst. :-)
    Liebe Grüße,
    Sanja

    AntwortenLöschen
  6. Das hast du gut gemacht!!!
    Bin stolz auf dich.
    Einmalig wie du deinen EX verarbeitest. (lacht)
    Bis demnächst.
    Ganz lieber Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Die ist ja sehr cool. Jeans upcycling ist immer schön.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das glaub ich dir gerne, dass die Patchworkarbeit aufwendig war. Ich muss ehrlich gestehen, ich würde mich davor drücken, kleine Jeansquadrate aneinanderzunähen. Jeans verzieht sich ja mal gerne, ist dick und schwierig unter der Nähmaschine. Aber es hat sich sehr gelohnt. Die Tasche ist ein Knaller, und ich drück dir feste die Daumen für den Lillesol-und-Pelle-Wettbewerb. :-)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Die Arbeit hat sich gelohnt, die Tasche ist ein Prachtexemplar. Hier liegen noch so viele ausgemusterte Jeans herum, da könnte ich mich auch mal ans "patchen" machen.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen