Dienstag, 23. Februar 2016

Unbuntes für die Tochter

wurde gewünscht. Das Kind brauchte ein Ausgehtäschchen für die Mittelstufenparty. Nicht zu groß und vor allem nicht bunt, überhaupt nicht bunt. Eine schwere Aufgabe für mich, aber ich hab mich zusammengerissen ;-)




Genäht habe ich die kleine Trail Tote aus grauem Taschenstoff Moskau. Lediglich beim Futter der RV-Außentasche und beim Innenfutter hab ich zur Auflockerung ein bisschen Grafik ins Spiel gebracht.




Ich hatte Glück, die Tasche gefällt. Mir übrigens auch, sooo schlecht ist unbunt gar nicht. Und darum wandert dieser Beitrag heute auch zum Creadienstag.



Kommentare:

  1. Ne, die sit klasse, schlicht und schön.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Tasche, gefällt mir auch sehr gut.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine hübsche Tasche!! Sehr, sehr fein. So tolle Stoffe, hach schön!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wenn die Mädels größer werden tendieren sie zu dem superfreundlichen bunten Schwarz. Das kenne ich auch von meinen Enkelinnen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen