Donnerstag, 23. Juni 2016

Schönes Kleid - gruselige Bilder

... es hat pressiert. Die Tochter hatte weder Zeit (Freundin war da) noch Lust und das Licht war auch ungünstig. Entsprechend sehen die Bilder aus - sorry.

Für eine Hochzeit Anfang Juli (auf die ich seit 10 Jahren warte und auf die ich mich unglaublich freue und die in Hafling in Südtirol stattfindet) brauche ich ein Outfit. Ein Rundgang in der Stadt hat mir gezeigt, dass ich da nichts finden werde, was zu mir (und zu meinem Geldbeutel) passt. Also - selber nähen.

Nun ist diese Hochzeit (siehe oben) sehr wichtig und darum muss das Kleid dafür auch wirklich perfekt sein. Mut oder Dummheit, ich weiß es nicht ;-)

Ich habe verschiedene Schnitte durchprobiert, um DEN Schnitt zu finden, der zu meiner Figur am besten passt. Nr. 1 war die MaKikky von ki-ba-doo.



Ein wie ich finde sehr schöner Schnitt, leicht und schnell zu nähen und es hat auf Anhieb gut gepasst. Der Stoff selber gefiel mir beim Auspacken nichtso gut, hatte ich mir anders vorgestellt, nun als Kleid vernäht finde ich ihn super.







Aber so als Kleid für diese Hochzeit - ich weiß nicht. Also habe ich Schnitt Nr. 2 ausprobiert, die Ergebnisse zeige ich dann nächste Woche. Heute war Schnitt Nr. 3 dran - dieses Kleid ist direkt in der Tonne gelandet.

Es bleibt spannend - ich hab noch genau 8 Tage.  Aber wenigstens habe ich den richtigen Stoff schon gefunden, das ist doch schon mal was ;-)

Schnitt:   MaKikky von ki-ba-doo
Stoff:      Lillestoff Plants über Dawanda
Verlinkt:  RUMS
              Lillestoff
              Ich näh Bio

Kommentare:

  1. Das Kleid ich super und mit dem Blaser zusammen perfekt! Bin gespannt auf das Nächste.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  2. Also, mit der Jacke zusammen finde ich das Kleid auch für eine Hochzeit angemessen. Schöne Strumpfhose und Schuhe noch - selbst wenn das nächste Kleid nicht das Wahre werden sollte (was ich weder glaube noch hoffe), dann ist dies auf jeden Fall eine gute Möglichkeit.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt, der Stoff, der Blazer, die Passform, alles in allem ein perfektes Outfit. Ich finde das sieht prima aus und so kannst Du ohne Bedenken auf der Hochzeit tragen.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
  4. Sieht doch toll aus, was du nur hast? Und wie schon schon geschrieben, passende Schuhe - tolles Outfit.
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde dich so willkommen heißen ;O), das Kleid sieht super aus, dazu die Jacke ... paßt!
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  6. Den Schnitt von dem Kleid find ich klasse...steht dir sehr gut. Die Länge des Kleides ist schön, der Stoff prima und ich seh auch keine Röllchen die sich unerwünscht abzeichnen oder sowas. Ich finde nur es könnte etwas Farbe vertragen...mit dem grauen Blazer dazu ist es etwas blass. Vielleicht in türkis, oder grün dazu? Deine Kette ist mir aufgefallen...die Farbe leuchtet so schön...ich finde das passt prima zu dir. Ein kleines Gürtelchen in passender Farbe dazu...schöne Schuhe und ein klein wenig Glitzerschmuck..ist ja eine Hochzeit, da darf es doch etwas mehr sein...ich hoffe das klingt jetzt nicht so negativ, so ist es nicht gemeint. Nur als kleine Idee dazu...

    Ich bin gespannt auf den nächsten Entwurf...lieben Gruß, Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siggi,

      vielen Dank für deine Tipps. Du hast recht, es ist alles ziemlich grau. Der Stoff für das eigentliche Kleid ist schwarz mir unregelmäßigen weißen Kreisen. Dazu käme der graue Blazer, silbergraue Schuhe und eigentlich hatte ich auch vor, eine schlichte silberne Kette oder so. Aber wenn ich so recht darüber nachdenke ist deine Idee mit mehr Farbe richtig gut. Der Knaller wäre ja bunte Schuhe und Schmuck in der gleichen Farbe. Aber nochmal Schuhe kaufen, das tue ich mir nicht an ;-) Also muss ich da sonst noch schauen, wie ich Farbe ins Spiel bringe.

      LG Melanie

      Löschen
    2. Hallo Melanie,

      ich freu mich, das du meine Anregungen positiv siehst :-) Ja, das mit den Schuhen ist immer so eine Sache :-) und ja, ein bisserl Farbe kann nie schaden. Auch ich habe mittlerweile graue bzw. weiße Haare und trage gerne grau...gerne mal so in edel...aber sogar mein Mann hat mir mittlerweile zu mehr Farbe geraten ;-) ich liebe türkis, blau und grün...damit kann man viel rausreißen an den richtigen Stellen. Wenn nicht Schuhe...wie wäre es mit einer tollen Tasche? Du nähst du so schöne Dinge, dir fällt sicher was ein.

      Lg

      Löschen
  7. Huhu, ich bin's nochmal. Also, das Kleid aus diesem Stoff hier: http://de.dawanda.com/product/66222111-bio-stoff-single-jersey-tannengruen-3-052 - das wäre der Hammer! (Ich habe mir den Stoff gerade für ein T-Shirt bestellt, und der ist sooooo toll!)

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  8. uihhhh jetzt gibt es sogar Kleider, ich kann mich noch an deine ersten vorsichtigen Nähereien erinnern. Das ist doch noch gar nicht so lange herß

    Ich bin gespannt auf das endgültige "Hochzeitskleid".

    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Melanie,
    das Kleid sieht sehr schön aus und du kannst es auch sehr gut tragen. Die Idee von Siggi finde ich auch gut. Du bist der "Farbtyp".
    Ich könnte mir auch gut vorstellen, wenn du mit einem ganz feinen Garn eine Blattranke umstickst, in deinen grün/blau Tönen. Z.B. die neben deiner li. Hand von dir aus gesehen.
    Allerdings wärst du dann farblich gebunden.

    Ich bin mal auf das nächste Kleid gespannt.

    Ganz lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. .... ob du es nun zur Hochzeit trägst oder nicht, das Kleid steht dir gut und wird bestimmt ein Sommerbegleiter werden.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid ist so hübsch, das reißt alles raus, auch die gruseligsten Bilder...! :-)
    Aber im Ernst, dieser Stoff ist schonmal genau mein Fall, und der Schnitt ist genau dein Fall, würde ich sagen. Vielleicht darf es dann für eine Hochzeit wirklich der festlichere Stoff sein, aber ansonsten ist das ein ganz feines Sommerkleid.
    Liebe Grüße und ein schönes Fest dann!
    Brigitte

    AntwortenLöschen