Donnerstag, 16. März 2017

Abgekupfert

Vor längerer Zeit hab ich mir mal so ein Überzieh-Sweat in einem wunderschönen Jeansblau gekauft. Und auch viel getragen, weil mir neben der Farbe auch der Schnitt so gut gefällt. Drum wird das gute Stück langsam etwas "gammelig" und weil ich es gar so gerne mag, hab ich versucht, den Schnitt abzumachen und das Ganze eins zu eins nachzunähen.

Hat geklappt, ich hätt's nicht gedacht ;-)



Bei der mittlere Naht vorne und hinten hab ich die Overlockraupen nach außen gelegt und festgesteppt und auch beim angesetzten Kragen hab ich die Naht so verarbeitet. Geplottet hab ich mit kupferfarbener Folie, die könnte ich gerade überall drauf machen, so toll finde ich sie.




Wie beim Kaufshirt hat meine Kopie seitliche Schlitze und das Rückenteil ist etwas länger als das Vorderteil.




Weil die anderen Bilder ziemlich "bescheiden" geworden sind, kommen nun noch zwei Bilder von unserem neuen Kater (im neuen Zuhause). Der ist vor längerer Zeit zugelaufen, hat bis jetzt inoffiziell im Stadel gehaust und wurde nun offiziell adoptiert. Und er ist so dankbar für jede Streicheleinheit. Das ist im wichtiger als die Leckerbissen, die Madeline ihm jetzt füttert. Nicht mehr der Jüngste, keine Modelfigur, aber ich find ihn trotzdem hübsch.




Mein Shirt wandert wie (fast) jeden Donnerstag zu RUMS und ich geh dann mal weiter Kisten packen. Umziehen ist etwas Wunderbares ;-)))

Kommentare:

  1. Ach solche Bequemteilchen mag ich auch. Die Kopie ist gelungen und mit dem Schriftbild mal wieder ein Unikat.
    Umzug ist immer spannend, hat er doch etwas von Neuanfang. Wenn es soweit ist bräuchte ich noch deine neue Adresse wegen der Aktion. ;O)
    Dein Tiger sieht ja edel aus.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. "..etwas Wunderbares" - ernstgemeint oder Ironie? Es hat wirklich zwei Seiten, und im besten Fall überwiegt die Vorfreude aufs Neue den Stress. Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass alles gut über die Bühne geht.
    Den Kater finde ich wunderschön - selbst wenn er keine "Idealmaße" hat, dieser reinweiße Pelz reißt doch optisch alles raus! Er hat so was Würdevolles, Sanftes im Blick... ein sehr sympathisches Katergesicht!
    Viel Spaß beim Kistenpacken ;-)
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Cool, will demnächst auch mal die Ovinähte verkehrt herum machen.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen