Donnerstag, 9. März 2017

Einkuscheln im Abendrot

Als es im Januar so kalt war, brauchte ich dringend was zum Einkuscheln. Und da bin ich auf den Cardigan "Abendrot" von der Wilden Matrossel gestoßen.

Den ersten für "Indoor" hab ich aus einem hellblauen kuschelweichen und relativ dickem Strickstoff genäht.





In diesem Fall habe ich die aufgesetzten Taschen genäht, die dann aber irgendwie unmotiviert abstanden. Also hab ich nachträglich noch mittig je ein Knopfloch (und einen Knopf ;-)) angebracht, jetzt passt das.





Die Outdoor-Variante habe ich aus einem Strickwalk in kräftigem Olivgrün genäht.





Da der Stoff so richtig dick (und warm) ist, hab ich hier auf die Taschen verzichtet. Um den Kokon beim Anziehen nicht ewig hin und her drehen zu müssen, um oben und unten zu finden, hab ich auf der Rückseite mein Label angebracht. Die Fotografin war leider etwas unkonzentriert und auf allen rückseitigen Bildern ist das Label nicht mittig. Da müssen wir nach der Winterpause wieder üben ...





Warm verpackt begebe ich mich wie (fast) jeden Donnerstag zu RUMS und bin gespannt, was die Anderen heute wieder Tolles zeigen.

Es könnte sein, dass dieser Post Werbung enthält, obwohl ich Anleitung und Stoffe selber gekauft habe, aber man weiß ja nie.



Kommentare:

  1. Beide Cardigans sehen richtig toll aus!!!
    Die Taschen auf dem Blauen gefallen mir auch sehr.
    Mein Favorit wäre aber der grüne :-))
    Cardigan

    AntwortenLöschen
  2. Beide sehen wunderbar bequem aus und wirken durch die Materialien doch unterschiedlich.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin
    P.S. Hast du meine Mail erhalten, du bist Nr.3 ;O))

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wirklich zwei superkuschlige Kuschelteile. Der olivgrüne Cardigan gefällt mir auch besonders gut.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen